Newsletter

„Podium Operette“ am Mo, 13. Mai, 18.30 Uhr im MUK.podium

###USER_salutation###!

Der österreichische Franz von Suppè wird oft als „Vater der Wiener Operette“ bezeichnet und wurde mit seinen Meisteroperetten Fatinitza, die zur Zeit des russisch-türkischen Krieges spielt, und seinem, dem italienischen Renaissance-Dichter und dessen erotischen Abenteuern gewidmeten Boccaccio unsterblich.
Anlässlich seines 200. Geburtstags feiert die MUK nun ein „Souper für Suppè“: Am 13. Mai, 18.30 Uhr präsentieren die Studierenden des Universitätslehrgangs Klassische Operette beim Podium Operette im MUK.podium ein abwechslungsreiches Programm aus Szenen und Liedern verschiedener Singspiele und Operetten.

 

Podium Operette

Mo 13.05.2019 18:30 Uhr
Infomaterial Programm Flyer
Termin Mo 13.05.2019 18:30 Uhr
Veranstaltungsort Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.podium
Johannesgasse 4a
1010 Wien
Kartenpreise € 9,— (ermäßigt € 5,—)
Kartenreservierung Online-Formular

Mit Siglind Buchmayer, Lucia Dziubinski, Steven Fiske, Namil Kim, Christina Maier, Catalina Paz, Marie-Luise Schottleitner, Victoria Sedlacek, Ken Takashima und Johanna Zachhuber.

Regie: Wolfgang Dosch
Musikalische Leitung, Klavier: László Gyükér
Musikalische Einstudierung, Klavier: Christian Koch
Choreografie: Gabriel Wanka

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße
Das Team der MUK