Newsletter

„Der bekehrte Trunkenbold“ ab 20. Februar im MUK.theater

###USER_salutation###!

Der Bachelorstudiengang Sologesang setzt auch in diesem Jahr den Zyklus der komischen Opern von Christoph Willibald Gluck fort und präsentiert am 20. und 21. Februar, jeweils 19.00 Uhr Der bekehrte Trunkenbold im MUK.theater. Die Neubearbeitung von Beppo Binder führt dabei zwei neue Figuren und einen zusätzlichen Handlungsstrang in die Geschichte ein, die aus der einstündigen Oper ein abendfüllendes Werk machen.

Der bekehrte Trunkenbold

Di 20.02.2018 19:00 Uhr
© Rolf Bock
Infomaterial Programm Flyer
Termin Di 20.02.2018 19:00 Uhr
Veranstaltungsort Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, MUK.theater
Johannesgasse 4a
1010 Wien
Kartenpreise Eintritt frei
Zählkarten sind ab einer Woche vor der Veranstaltung bei den PortierInnen in der Johannesgasse 4a erhältlich.

Regie, Neubearbeitung und Einrichtung: Beppo Binder
Musikalische Leitung, Klavier: David Hojer

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Herzliche Grüße
Das Team der MUK