Schließe Submenü

Didaktik der zeitgenössischen Musik und des Komponierens

Die Beschäftigung mit Kunstwerken, deren Entstehen nicht Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte zurückliegt, verlangt besondere Fähigkeiten und Kompetenzen von Studierenden, da eine intensive musikwissenschaftliche und interpretatorische Auseinandersetzung mit diesen Werken noch nicht stattgefunden hat. Oft betritt die/der SpielerIn Neuland. Die Notation ist nicht in allen Bereichen gleichermaßen genormt, die Spieltechniken sind oft ungewöhnlich und die zu erzeugenden Klänge betreten Neuland. Es existiert oft nicht einmal eine (Referenz-‐) Aufnahme des Werks. Daher ist dieses Forschungsfeld von besonderem Interesse für eine Kunstuniversität der Gegenwart.
Der Forschungsschwerpunkt "Didaktik der zeitgenössischen Musik und des Komponierens" widmet sich künftig u. a. der Erstellung von Lehrmitteln zur Didaktik der zeitgenössischen Musik bzw. des Komponierens, Fragestellung hinsichlich Eignung und didaktischer Aufbereitung von einschlägigem Repertoire für den Einsatz im Instrumental‐/Gesangsunterricht, Erstellung von Übungsmaterialien für den Instrumental-‐/Gesangsunterricht als Einstieg in die Interpretation und Kreation von zeitgenössischer Musik.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK