Wien feiert das Saxophon!

30.01.2015 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Neue Musik Event Alumni Meisterklasse/Masterclass/Workshop
© Wolfgang Simlinger
© Wolfgang Simlinger

Zwischen 9. und 15. März findet das 3. Vienna International Saxfest unter der künstlerischen Leitung von Lars Mlekusch statt. Unter den MusikerInnen befinden sich zahlreiche Studierende der KONSuni.

Jung, dynamisch, lebendig — so präsentiert sich das mittlerweile 3. Saxophon-Festival, das auch in diesem Jahr wieder im März in Wien stattfindet. Sieben Tage lang steht das Saxophon in Form von Konzerten und Meisterkursen im Mittelpunkt des Geschehens. Zahlreiche SaxophonistInnen reisen aus der ganzen Welt an. Insgesamt sind mehr als 150 Musikerinnen und Musiker beteiligt, darunter zahlreiche Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität.

13 Konzerte in ganz Wien

Das Festival entstand "aus dem Wunsch heraus, in die Stadt hineinzugehen und hier unterschiedliche Räume zu bespielen", so der künstlerische Leiter Lars Mlekusch über sein Projekt. Die unterschiedlichen Konzertorte zeigen die stilistische Vielfalt des Festivals. Mit insgesamt 13 Konzerten ist das Projekt im Gegensatz zu den vergangenen Jahren weiter gewachsen. Neben den Abendveranstaltungen (u. a. im Wiener Konzerthaus, 21er Haus, Karlskirche, Porgy & Bess), gibt es heuer erstmals Lunchkonzerte. Neu im Programm sind außerdem Late Night-Konzerte in der Fluc Wanne und der Postsparkasse.

Im Zentrum steht auch "der Wille Verbindungen herzustellen", daher nimmt die Zusammenarbeit mit renommierten Künstlerinnen und Künstlern anderer Sparten wie bespielsweise dem Countertenor Kai Wessel, dem jungen Stargeiger Yury Revich (Student an der KONSuni) oder dem Chorus sin nomine einen wichtigen Platz ein.

Workshops an der KONSuni

An der Konservatorium Wien Privatuniversität begleiten im Zeitraum von 10.-13. März einige Masterclasses und Workshops (zur Veranstaltungssuche) das vielfältige Konzertprogramm sowie am 13. und 14. März eine Ausstellung am Standort Johannesgasse 4a.

"Wien feiert das Saxophon und wir feiern mit!", freut sich Prof. Dr. Franz Patay, Rektor der Konservatorium Wien Privatuniversität, über die diesjährige Kooperation mit Lars Mlekusch und seinem Saxfest. "Unter den 150 Musikerinnen und Musikern befinden sich zahlreiche Studierende und Absolventinnen unserer Universität. Das Festival gibt ihnen die Möglichkeit, ihre herausragenden Fähigkeiten auf diesem Instrument zu zeigen und mit den renommiertesten Interpreten ihres Fachs auf der Bühne zu stehen."

Weitere Informationen und Tickets

VIENNA INTERNATIONAL SAXFEST
9. bis 15. März 2015
www.viennasaxfest.com

Tickets für die Konzerte im Rahmen des Vienna International Saxfest erhalten Sie über die Jeunesse: www.jeunesse.at oder (01) 505 63 56!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK