Wien-Debüt des Vienna Saxophonic Orchestra

07.12.2010 Orchester/Ensembles/Kammermusik Neue Musik

Unter der Leitung von Lars Mlekusch wird das Vienna Saxophonic Orchestra am Montag, 13. Dezember sein erstes Konzert in Wien geben. Mit dabei sind auch Kons-Studierende.

Das Vienna Saxophonic Orchestra (VSO) ist das einzige professionelle Saxophon-Orchester Österreichs. Das VSO steht für spannende und überraschende Interpretationen sowohl von älterer Musik in Bearbeitungen als auch von Originalliteratur auf höchstem künstlerischen Niveau. Es räumt der Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten einen wichtigen Platz ein und will das Repertoire für diesen zu Unrecht noch wenig bekannten Klangkörper durch neue Werke erweitern.

Das nächste Konzert findet am Montag, 13. Dezember um 19.30 Uhr in der Minoritenkirche (Minoritenplatz, 1010 Wien) statt (Freie Spende). Unter der Musikalischen Leitung von Lars Mlekusch, Lehrender an der Konservatorium Wien Privatuniversität befinden sich mit Michael Krenn (Sopranino-, Sopransaxophon), Goran Jurkovic (Tenorsaxophon) und Janez Ursej (Bass-, Alt-, Sopransaxophon) auch einige Studierende unter den MusikerInnen. Auf dem Programm stehen Werke von Thierry Alla, Steve Reich, Edvard Grieg und Johann Sebastian Bach.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK