Wieder ein Wettbewerbserfolg für das Klavierduo ShinPark

14.12.2015 Instrumentalsolisten
Duo ShinPark © Jaeh Lim
Duo ShinPark © Jaeh Lim

Clara Mijung Shin und Samuel Sangwook Park gewannen den Zweiten Preis beim „3ème Concours International piano quatre mains“ in Monaco.

Im Finale des Wettbewerbs spielten die zwei Kammermusikstudierende von Denise Benda das Konzert für Klavier zu vier Händen von Carl Czerny. Im Großen Auditorium Rainier III wurden sie vom Orchestre Philharmonique de Monaco begleitet. Im Sommer 2015 hatte das Duo bereits den Ersten Preis beim „International Piano Competition Ischia“ in Italien sowie den Zweiten Preis beim „Internationalen ARD-Musikwettbewerb“ in München gewonnen.

Clara Mijung Shin studierte bei Thomas Kreuzberger und Denise Benda an der MUK. Sie wurde bereits mit zahlreichen Stipendien (Universität Seoul, Byuk-San Stiftung) und Preisen ausgezeichnet, u. a. erhielt sie 2012 den Ersten Preis beim Internationalen Osaka Musikwettbewerb in Japan.

Samuel Sangwook Park studiert bei Roland Batik an der MUK und ist seit 2012 Stipendiat der Live Music Now Stiftung (Yehudi Menuhin). Er gewann zahlreiche Preise bei internationalen Musikwettbewerben u.a. den Ersten Preis beim Wettbewerb für junge Künstler im 21. Jahrhundert, Italien; Zweiten Preis beim Schubert-Wettbewerb, Bulgarien; Dritten Preis beim Osaka Musikwettbewerb, Japan; Fünften Preis beim Klavierwettbewerb M. Paolo Monopoli, Italien; Sonderpreis beim Kammermusikwettbewerb Vittorio Gui, Italien; Finalist des Johannes-Brahms-Wettbewerbes.

Seit 2012 bilden sie das Duo ShinPark und werden in der Kammermusikklasse von Denise Benda unterrichtet. Weitere musikalische Impulse erhielten sie durch die von Johannes Kropfitsch an der MUK organisierten Meisterkurse bei Musikerpersönlichkeiten wie Menahem Pressler, Paul Badura-Skoda und Daniel Barenboim. Sie traten bereits in Österreich, Deutschland, Italien, Amerika, Südkorea und der Tschechischen Republik auf. Ihr Debut mit Orchester (Mozarts Doppelkonzert und Saint-Saens Karneval der Tiere) gaben sie im Jänner 2015 im Wiener MuTh. Das Duo hatte bereits 2014 den „Concorso Pianistico Internazionale Roma“ sowie den diesjährigen „International Piano Competition Ischia“ in Italien gewonnen.

Wir gratulieren recht herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK