Wettbewerbserfolg für Organistin Susanne Werpechowski

13.06.2018 Instrumentalsolisten

Das erst 13-jährige Ausnahmetalent wurde beim Bundeswettbewerb von prima la musica in Innsbruck mit einem Ersten Preis ausgezeichnet.

Susanne Werpechowski (Vorbereitungslehrgang Orgel, Klasse Michael Gailit) darf sich nach ihrem Ersten Preis beim Landeswettbewerb Niederösterreich nun auch über eine Auszeichnung beim Bundeswettbewerb prima la musica freuen: In ihrer Altersgruppe konnte sie erneut überzeugen und wurde mit einem Ersten Preis prämiert.

Die erst 13 Jahre alte Susanne Werpechowski ist zurzeit noch Schülerin an der Mittelschule Tulln mit musikalischem Zweig. Mit sieben Jahren begann sie Klavier zu spielen, mit neun Jahren Orgel bei Judith Velisek an der Musikschule Sieghartskirchen. Beim österreichischen Jugendmusikwettbewerb prima la musica erhielt sie bereits mehrfach Erste Preise auf Landes- und Bundesebene in den Sparten Klavier und Orgel. Seit dem Wintersemester 2017 studiert sie im Vorbereitungslehrgang Orgel bei Michael Gailit. Zuletzt beeindruckte sie mit ihrer Orgelkomposition Geistertanz und Konzertauftritten im Sommer 2017 im Rahmen des Orgelzyklus Goldene Stunde in der Wiener Jesuitenkirche sowie in der Martin-Luther-Kirche Linz im Zyklus der Orgelvespern im Jänner 2018.

Wir gratulieren sehr herzlich!

Weitere Informationen

Bundeswettbewerb prima la musica


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK