Terry Wey und Michael Spyres bei Salzburger Pfingstfestspielen

27.05.2010 Oper/Operette/Lied/Chor Alumni

Unter der musikalischen Leitung von Riccardo Muti waren die ehemaligen Studierenden der Abteilung Gesang und Oper in Salzburg zu sehen.

In diesem Jahr wurde das Oratorium Betulia liberata von Pietro Metastasio im Rahmen der Salzburger Pfingstfestspiele gleich zweimal zur Aufführung gebracht. Zum Auftakt war das Werk in der vom 15-jährigen Mozart geschriebenen Version zu sehen, am Pfingstsonntag wurde derselbe Text in der Vertonung des neapoletanischen Komponisten Niccoló Jommelli gezeigt.

In Mozarts Version war Tenor Michael Spyres als Ozìa zu hören, während Countertenor Terry Wey diesen in der Fassung von Niccolò Jommelli gab.

Michael Spyres studierte von 2005 bis 2007 Oper bei Michael Pinkerton.
Terry Wey studierte Sologesang bei Christine Schwarz und schloss sein Masterstudium im Herbst 2009 ab.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK