Stummfilmfestival von und mit Studierenden

01.07.2013 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Jazz Event Alumni
Max Tschida
Max Tschida

Am 12. und 13. Juli findet im Waldviertel unter der organisatorischen Leitung von Aron Saringer erstmals ein Stummfilmfestival statt. Mit dabei sind Max Tschida, Matthias Grote, Nina Reiter, Fabian Baumgartner, Lukas Reichhold sowie Claus Spechtl.

Nachdem das Genre Stummfilm in den letzten Jahrzehnten zusehends verdrängt wurde, entdecken KünstlerInnen unterschiedlicher Disziplinen die Möglichkeiten im Umgang mit dem Medium Film neu. Dabei erstreckt sich der Bogen über die Wiederentdeckung der Klavierimprovisation zu schwarz-weiß Klassikern bis zu experimenteller zeitgenössischer Musik im Wechselspiel mit kreativem und neuwertigem Bildmaterial.

Der Waldviertler Kulturverein Das Konzept gestaltet nun an zwei Tagen ein Stummfilmfestival – Organisation: Aron Saringer, Gitarre bei Heinz Wallisch – der besonderen Art. Dabei präsentieren KünstlerInnen aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz innovative, multimediale Arbeiten. U. a. kommt es zur Uraufführung einer kompletten Neuvertonung der Kameliendame mit Greta Garbo (1938) von und mit dem  Komponisten und Pianisten Max Tschida (Jazz-Klavier bei Aaron Wonesch, Jazz-Komposition und -Arrangement bei Andy Middleton). Matthias Grote (Absolvent Jazz-Gitarre bei Claus Spechtl, Jazz-Komposition und -Arrangement bei Andy Middleton) zeigt die Erstaufführung seiner Neuvertonung des Kurzfilmes La Cabina - Konzert für Gitarre, Bassklarinette und Schlagwerk.

Umrahmt werden diese beiden Höhepunkte von Klassikern á la Buster Keaton oder Charlie Chaplin – begleitet von Claus Spechtl (Lehrender an der KONSuni), Gina Schwarz, Edwin Kainz, Nina Reiter (Jazz-Gesang bei Ines Reiger) und Andreas Mansberger. Außerdem gibt es ein Schattentheater für Kinder, eine Kooperation des größten Wiener Kindertheaters Lilarum mit dem Südtiroler Gitarristen Fabian Baumgartner (Gitarre bei Heinz Wallisch) sowie The Real Super Mario Brothers mit Lukas Reichhold, der ebenfalls Gitarre an der KONSuni bei Heinz Wallisch studiert, und weitere Angebote.

Das Stummfilmfestival findet am 12. und 13. Juli im alten Lichtspielhaus Groß Gerungs statt, weitere (Programm)Informationen zum Festival gibt es hier.

Weitere Informationen

Lichtspiele Gerungs


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK