Studierende im Finale des Osaka Musikwettbewerbs

11.06.2013 Oper/Operette/Lied/Chor
Eva Dworschak © Privat
Eva Dworschak © Privat

Minsoo Ahn (Klasse Gabriela Sima), Eva Dworschak (Klasse Julia Conwell) und Absolvent Che-Jui Yeh haben sich für das Finale des 14. Internationalen Musikwettbewerbs Osaka in Japan qualifiziert.

Minsoo Ahn (Bachelorstudium Sologesang bei Gabriela Sima) und Eva Dworschak (Bachelorstudium Sologesang bei Julia Conwell) haben sich für das Finale des 14. INTERNATIONALEN MUSIKWETTBEWERBS OSAKA in Japan qualifiziert. Beim Semifinale am Samstag, 8. Juni in Wien überzeugten sie die Jury bestehend aus Michael Frischenschlager, Barbara Gisler-Haase, Claudia Visca, Carsten Eckert und Thomas Kreuzberger. Damit haben sich die beiden SängerInnen ein Flugticket für das Finale und das Galakonzert in der Zeit zwischen 10. und 14. Oktober 2013 in Osaka/Japan gesichert.

Der Bariton Minsoo Ahn wurde in Südkorea geboren. Bevor er 2009 nach Wien kam, um bei Gabriele Sima Sologesang zu studieren, studierte er an der Kyemyoung Universität in Daegu, Korea. Er ist Preisträger nationaler Gesangswettbewerbe in Korea und Finalist beim Jakub Pustina International Vocal Competition 2013. Künstlerische Erfahrungen sammelte er bisher v. a. als Solist bei verschiedenen Produktionen der Konservatorium Wien Privatuniversität, beim Beethoven Festival 2012 sowie bei einer Meisterklasse für Gesang mit Angelika Kirchschlager im Wiener Musikverein.

Die Sopranistin Eva Dworschak befindet sich seit 2009 im Bachelorstudium Sologesang bei Julia Conwell an der Konservatorium Wien Privatuniversität, zuvor erhielt sie Unterricht bei der amerikanischen Sopranistin Carol Byers. Ihre Konzerttätigkeit führte sie bereits nach Russland, wo sie beim Neujahrskonzert 2013 der Philharmonie Sankt Petersburg zusammen mit dem Wiener Kaiserwalzer Orchester unter der Leitung von Ralf Kircher als Solistin auftrat. Zusätzlich zu ihrer Konzertaktivität im In- und Ausland nahm sie an Opern- und Operettenproduktionen in Österreich, Italien und Deutschland teil. Als Mitglied des Barockensembles Collegium Dorotheum erweitert sie ihr barockes Konzertrepertoire und sang zahlreiche Sopransolopartien. Als Chorsolistin war sie bereits an der Wiener Staatsoper zu hören (Alceste – Gluck, November 2012). Eva Dworschak ist Preisträgerin des Bundeswettbewerbs prima la musica  (1. Preis) sowie Finalistin des internationalen Operettenwettbewerbs „Nico Dostal 2012“.

Ebenfalls für das Finale qualifiziert hat sich der Absolvent Che-Jui Yeh. Der Geiger hat sein Masterstudium Violine im Jänner 2013 bei Amiram Ganz an der KONSuni abgeschlossen, zuvor absolvierte er das Bachelorstudium bei Timon Hornig. Derzeit absolviert er ein Postgraduales Studium bei Michael Frischenschlager an der Universität für Musik und darstellende Kunst.

Wir gratulieren herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK