Studienreise der Orgelklasse Michael Gailit

27.09.2017 Instrumentalsolisten MUK intern
Bayreuth: Klavier von Franz Liszt
Bayreuth: Klavier von Franz Liszt

Vom 12.-23. September führte die Orgelstudienfahrt Studierende der MUK zu den bedeutendsten Instrumenten in Sachsen und Thüringen, vor allem im Wirkungskreis von Johann Sebastian Bach.

Die Orgel der Schlosskirche Altenburg von Tobias Gottfried Heinrich Trost, an der das Spiel Bachs mehrmals gerühmt wurde, stand ebenso am Programm wie mehrere Instrumente von Gottfried Silbermann, darunter auch die Orgeln der Kirchen St. Georg und St. Marien in Rötha oder der Pfarrkirche Ponitz, auf denen ausgiebig probiert und musiziert werden konnte.

Als Kontrast durfte in Leipzig die große romantische Orgel der Nikolaikirche von Friedrich Ladegast mit ihrem von Porsche designten Spieltisch nicht fehlen. Einen besonderen Höhepunkt stellte die vom Silbermann-Schüler Zacharias Hildebrandt errichtete Orgel in der Wenzelskirche zu Naumburg dar, die seinerzeit von Johann Sebastian Bach und Gottfried Silbermann geprüft, abgenommen und für hervorragend befunden wurde.

Den Ausklang der Reise bildeten Besuche bekannter Gedenkstätten Franz Liszts und Richard Wagners und zuletzt der Bayreuther Klaviermanufaktur Steingräber mit Werkstätte sowie mit historischen und modernen Instrumenten.

(Michael Gailit)


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK