Sommer-Engagements für KONS-KünstlerInnen

20.06.2011 Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Alumni
© Martin Hesz
© Martin Hesz

In den Sommermonaten stehen Studierende und AbsolventInnen des Kons wieder in ganz Österreich und dem Ausland auf der Bühne.

Im Rahmen der Sommerspiele Stockerau findet in diesem Jahr die Uraufführung von JORDAN – Das Gospel-Musical statt. Eine spannende Story und mitreißende Gospels bilden den Rahmen des Musicals, das am 8. und 9. Juli auf der Festspielbühne zu sehen ist. Zum 22-köpfigen Ensemble zählen auch einige Studierende und Absolventinnen des Studiengangs Musikalisches Unterhaltungstheater: Sebastian Brandmeir, Alixa Kalaß, Tanja Petrasek sowie Lena Brandt (Absolventin 2011), Beatrice Forler und Sarah Laminger (beide Absolventinnen 2010).

Das Sommer-Festival Kittsee bringt heuer das Musical Kiss me, Kate mit Musik von Cole Porter auf die Bühne, als Hortensio ist dort Absolvent Bernd Kainz (Musikalisches Unterhaltungstheater 2010) vom 7. bis 24. Juli zu sehen.

Thomas Weinhappel, Absolvent der Abteilung Gesang und Oper (Lied und Oratorium 2007) gibt am 15. Juli als Escamillo sein Rollen-Debut in George Bizets Carmen beim OpernAir in Gars am Kamp. Bis zum 7. August sind weitere Vorstellungen geplant.

In der beeindruckenden Kulisse der Felsenbühne Staatz steht vom 22. Juli bis 13. August AIDA, eine Musicaladaption des Opernklassikers von Elton John und Tim Rice auf dem Programm. In den Hauptrollen u. a. Elisabeth Sikora als Amneris (Absolventin 2007) sowie Christof Messner als Mereb (Absolvent 2011). Unterstützt vom Ensemble, darunter einige Studierende der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater: Alixa Kalaß, Karolin Konert, Tanja Petrasek, Salka Weber, Sebastian Brandmeier und Manuel Heuser.

2010 debütierte Schira Epstein (Violine) beim Carinthischen Sommer als Konzertmeisterin des Gustav Mahler Jugendorchesters. Nun kehrt sie am 27. Juli mit einem eigenen, vielversprechenden Recital im Barocksaal des Stiftes Ossiach wieder. Radio Ö1 sendet am 9. August um 10.05 Uhr einen Konzert-Mitschnitt.

Sopranistin Simona Eisinger (Absolventin Sologesang 2009) tritt im Rahmen der Haydn Festspiele in der Haydn-Oper Untreue lohnt sich, oder auch nicht auf. In dem Pasticcio aus acht Opern Joseph Haydns werden viele Highlights des großen Komponisten auf unterhaltsame Weise interpretiert. Vorstellungen finden zwischen dem 26. und 30. Juli im Schloss Esterhazy statt.

Vom 28. Juli bis 13. August 2011 wird im Stadttheater Klagenfurt Miss Saigon wiederaufgenommen. Absolventin Kun Jing (Musikalisches Unterhaltungstheater 2010) debütierte vergangenen Februar in der Rolle der Kim und wird diese erneut übernehmen.

Wie jedes Jahr steht die Rosenburg im Sommer ganz im Zeichen von Shakespeare. Vom 8. Juli bis 17. August wird Shakespeare’s Othello zur Aufführung gebracht. Daniel Feik (Absolvent 2009) mimt den Rodrigo. Für die Kampf- und Fecht-Choreographie zeichnet wieder Mel Stein, Lehrender am Kons, verantwortlich.

Seit 2011 sind die ehemaligen Studierenden der Abteilung Schauspiel Felicity Grist (Absolventin 2010) und Gintas Jocius (Absolvent 2010) im Ensemble am Jungen Theater Göttingen fix engagiert. In dieser Saison waren sie dort u. a. schon in Frau Müller muss weg und Clavigo zu sehen.

20.06.2011, aktualisiert am 14.07.2011/25.07.2011


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK