Salon der Kulturen: zone X — Ausstellungsstart

09.05.2014 Tanz Alumni Zeitgenössische Musik/Kunst

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Salon der Kulturen von EDUCULT präsentieren KünstlerInnen der Universität für angewandte Kunst Wien ihre aktuellen Werke. Die Ausstellung zone X wird am kommenden Donnerstag, 15. Mai 2014 feierlich und interdisziplinär mit (ehem.) Tanz-Studierenden der Konservatorium Wien Privatuniversität eröffnet.

EDUCULT versteht sich als ein unabhängiges europäisches Institut in Wien und versucht Kultur, Bildung und Politik in Theorie und Praxis zu verbinden. Dabei wird besonderer Wert auf Dialog, Partizipation, Nähe zu den Akteuren und nachhaltige Prozesse gelegt. Die 2011 ins Leben gerufene Veranstaltungsreihe Salon der Kulturen bietet Künstlerinnen und Künstlern aus unterschiedlichen Kunstsparten eine  Plattform zu bildungs- und kulturpolitischen Themen und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zum interkulturellen Dialog und Austausch.

Dieses Jahr findet der Salon der Kulturen im Rahmen der 4. Wiener Integrationswoche statt. Nicolas Dellamartina, Antonio Lemos Froes Neto und Daniel Pfauth, Studierende der Universität für angewandte Kunst Wien, präsentieren im Zuge dessen unter der künstlerischen Leitung von Zekerya Saribatur die Ausstellung zone X.

Die Vernissage findet am Donnerstag, 15. Mai 2014 um 18.00 Uhr gemeinsam mit (ehem.) StudentInnen der Konservatorium Wien Privatuniversität im quartier 21/Museumsquartier statt. Die TänzerInnen Ulduz Ahmadzadeh (Iran), Sayed Labib (Ägypten) und Manaho Shimokawa (Japan) sind Teil eines tänzerischen Experiments und improvisieren live zu ausgesuchten Werken der KunststudentInnen. Die künstlerische Projektleitung seitens der KONSuni übernimmt Nikolaus Selimov, Studiengangsleiter Tanz.

Die gesamte Ausstellung dauert vom 16. Mai bis 5. September, immer Mo-Fr 10.00—17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Ulduz Ahmadzadeh lebt seit 2008 in Wien und arbeitet als Tanzpädagogin, Tänzerin und Choreografin. Sie studiert Zeitgenössische Tanzpädagogik an der Konservatorium Wien Privatuniversität und seit 2013 Social Design an der Universität für angewandte Kunst Wien. Seit 2012 leitet sie die zeitgenössische Tanzkompanie tanz.labor.labyrinth. Im Juli 2013 wurde Ulduz für die Ö1 Talentebörse ausgewählt und über Rundfunk vorgestellt. Zurzeit arbeitet sie an dem Tanz/Theater/Zirkus Projekt The Little Prince, das im Sommer 2014 aufgeführt wird.

Sayed Labib beginnt bereits mit elf Jahren mit einer professionellen Tanzausbildung. Seit seinem 15. Lebensjahr tanzt er in ägyptischen Kompanien in Ismailia, Sharm el Sheik und Kairo. 2007 zog er nach Österreich, wo er dann 2013 sein Bachelorstudium Zeitgenössische Tanzpädagogik an der Konservatorium Wien Privatuniversität erfolgreich absolvierte. Er hat regelmäßig zahlreiche Bühnenauftritte im In- und Ausland, vorwiegend im Bereich klassische ägyptische Folklore. Seit 2013 ist er als Choreograf und Tanzpädagoge bei der Caritas Wien (Tanz die Toleranz) tätig.
 
Manaho Shimokawa lebt seit 2009 in Wien und schloss ihr Bachelorstudium für Modernen Tanz an der Konservatorium Wien Privatuniversität 2013 ab. Seitdem arbeitet sie mit den verschiedensten Choreografinnen und Choreografen künstlerisch zusammen, u.a. mit Volkhard Samuel Guist, Darrel Toulon, Esther Balfe, Willie Donner, Manfred Aichinger, Christina Medina und Michael Turinsky. 2013 wurde Sie von der Noa-Association des Choreografen Vincent Mantsoe zu dem Workshop Crossings #3, in Gemeinschaftsarbeit mit Germaine Acogny, nach Kapstadt/Südafrika geladen.

Ausführliche Biografien aller teilnehmenden KünstlerInnen und mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie hier.


Sponsoren

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK