Publikumspreis bei Austrian World Music Awards für Federspiel

09.12.2011 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Event

Von den sieben jungen Musikern des Bläserensembles studieren Frédéric Alvarado-Dupuy, (Klarinette bei Matthias Schorn) und Robert Puhr (Tuba bei Paul Halwax) am KONS.

Anfang Dezember wurde in Wien der Austrian World Music Award vergeben. Mit diesem Preis werden Musikprojekte ausgezeichnet, die von volksmusikalischen Traditionen aus aller Welt inspiriert sind. Insgesamt haben heuer 111 Musikgruppen an der Vorausscheidung teilgenommen, die besten sechs Projekte präsentierten sich bei der Verleihung in einem spannenden Finale.

Der Publikumspreis ging dabei an das Ensemble Federspiel. Die 2004 in Krems gegründete Gruppe besteht aus Musikstudenten der Universität für Musik und darstellende Kunst (MDW) und der Konservatorium Wien Privatuniversität (KONS). Sie lenkt ihre Aufmerksamkeit auch auf die Kronländer der alten Habsburger-Monarchie.

Robert Puhr studiert seit 2004 bei Paul Halwax, vorerst im Vorbereitungskehrgang, seit 2009 befindet er sich im Bachelorstudiengang Tuba.

Frédéric Alvarado-Dupuy
 befindet sich seit 2008 im Bachelorstudium Klarinette bei Matthias Schorn. Erst im März gewann er mit seinen StudienkollegInnen das Fidelio-Kreativ-Stipendium, den Hauptpreis des Fidelio Wettbewerbs am KONS.

Weitere Informationen

Ensemble Federspiel
Artikel auf Ö1


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK