Probespielerfolg für Joaena Hyewon Ryu in Berlin

14.06.2018 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik

Die südkoreanische Violinistin darf sich nach einem erfolgreichen Vorspiel über ein Engagement an der Komischen Oper Berlin freuen.

Joaena Hyewon Ryu gewinnt eine Akademiestelle für die 1. Violine im Orchesters der Komischen Oper Berlin, die sie ab der kommenden Saison antreten wird. Das Orchester wurde bereits 1947 mit der Gründung der Komischen Oper Berlin ins Leben gerufen und ist seitdem maßgeblich an Opernproduktionen und im Konzertbereich beteiligt. Besonderes Gewicht liegt dabei auch auf der Zeitgenössischen Musik, was sich in in zahlreichen Uraufführungen in Zusammenarbeit mit prominenten Komponisten wie Benjamin Britten, Hanz Werner Henze und Krzysztof Penderecki zeigt.

Joaena Hyewon Ryu wurde 1993 in Daejeon (Südkorea) geboren und erhielt ihren ersten Violinunterricht mit drei Jahren. 1995 zog ihre Familie nach Sydney (Australien), wo sie bei Alice Waten am Australian Institute of Music und danach bei Goetz Richter am Sydney Conservatorium of Music studierte. Ab ihrem 17. Lebensjahr setzte sie ihre Studien bei Klaus Maetzl fort. Im September 2013 wechselte sie für ein Bachelorstudium Violine zu Amiram Ganz an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, welches sie im Juni 2017 mit ausgezeichnetem Erfolg abschloss. Derzeit setzt sie ihr Masterstudium bei Florian Zwiauer fort und spielt auf einer Geige von Nicolaus Chappuy, die 1763 gebaut wurde. Sie erhielt Stipendien des Lions Club und Rotary Club Portogruaro und ist Preisträgerin des Fidelio Wettbewerbs 2017.
Neben einem erfolgreichen Solokonzert im Sydney Opera House als Jugendliche gab Joaena Hyewon Ryunoch weitere Konzerte, u. a. als junge Solistin mit der Gunsan Philharmonie, als Solistin für das Festival L’Estate D’Inverno in Italien und bei den Wiener Festwochen. Sie ist an Performances von God’s Entertainment/Supernase beteiligt und beschäftigts sich auch mit der Stilrichtung Jazz. Als Orchestermusikerin sammelte sie Erfahrung als Substitutin der Wiener Symphoniker, in der Wiener Staatsoper, als Teilnehmerin der Angelika Prokopp-Sommerakademie sowie bei zahlreichen Gospelprojekten.

Herzliche Gratulation!

Weitere Informationen

Komische Oper Berlin


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK