Prima La Musica — Erfolge beim Bundeswettbewerb 2010

25.05.2010 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik

Der Bundeswettbewerb von Prima La Musica hat in diesem Jahr vom 13. bis 22. Mai in Feldkirch stattgefunden. Unter den GewinnerInnen befinden sich auch Studierende der Konservatorium Wien Privatuniversität.

In der Wertungskategorie Klavier gewinnen Theresa Kropfitsch (Vorbereitungslehrgang Thomas Kreuzberger) und Monajemi Ardeshir Enea (Vorbereitungslehrgang Johannes Kropfitsch) einen 2. Preis mit sehr gutem Erfolg.

Die Cellistin Young Jung (Vorbereitungslehrgang Jontscho Bayrov) erhält einen 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg.

Die Violinistin Anna Luisa-Mahaffy (Vorbereitungslehrgang Eugenia Polatschek) gewinnt einen 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg.

Der Schlagwerker Tobias Meissl (Vorbereitungslehrgang Leonhard Schmidinger) darf sich über einen 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg freuen.

Daniel Hochstöger, Klarinette (Bachelorstudium Matthias Schorn), Robin Rydholm, Querflöte (Vorbereitungslehrgang Karl-Heinz-Schütz) und Hanna Yu, Fagott (Bachelorstudium Michael Werba) sind als Akajum-Trio in der Wertungskategorie Holzbläser angetreten und erzielen einen 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg.

Mario Nentwich und Reinhard Hörschläger (beide im Vorbereitungslehrgang Harald Demmer) sowie Vincent Vogel und Sebastian Siakala (beide im Vorbereitungslehrgang Joseph Gumpinger) überzeugen in der Formation Wiepercussion (und so) und erhalten einen 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg.

Manuel Mayer, Tuba (Vorbereitungslehrgang Paul Halwax) gewinnt mit den BRASS-BOYS in der Kategorie Blechbläserkammermusik einen 1. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg.

Weiters erzielt Daniel Walder einen 2. Preis mit sehr gutem Erfolg. Er wird von der KWU-Studierenden Leila Hossein (Masterstudiengang Klavier Thomas Kreuzberger) in der Musikschule Wien Margareten unterrichtet.

Das PreisträgerInnenkonzert und die feierliche Urkundenverleihung fanden am 22. Mai statt.

Wir gratulieren allen GewinnerInnen sehr herzlich!

25.05.2010


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK