Preis für Pieter Pellens

14.05.2013 Instrumentalsolisten

Bei der Dinant Competition landet der Saxophonist und Student von Lars Mlekusch auf dem 1. Platz.

Beim 8. Wettbewerb für junge Saxophonisten in Dinant, Belgien überzeugt der junge Musiker Pieter Pellens, sein Gewinn beinhaltet u. a. ein neues Altsaxophon.

Der Belgier Pieter Pellens studierte Saxophon in Ghent und Mailand bevor er im Herbst 2011 nach Wien kam, um an der Konservatorium Wien Privatuniversität bei Lars Mlekusch zu studieren. Gemeinsam mit vier seiner Studienkollegen gründete er das Five Corners Quartet. Das Ensemble hat sich der Sprengung der traditionellen musikalischen Grenzen verschrieben und musiziert sowohl auf den Straßen Wiens wie auch in den Konzertsälen. Allein diese Tatsache deutet auf die hohe Flexibilität der Gruppe, die einige Auszeichnungen vorzuweisen hat, und sehr virtuos die saxophone Musik interpretiert.

Wir gratulieren herzlich!

Weitere Informationen

Zum Wettbewerb
Pieter Pellens


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK