Nikola Komatina erhält Förderpreis

26.04.2013 Instrumentalsolisten Alumni

Der ehemalige Student von Grzegorz Stopa gewinnt im April einen Wettbewerb der Gesellschaft zur Förderung der Westfälischen Kulturarbeit und wird damit in ein mehrjähriges Förderprogramm aufgenommen.

Der Akkordeonist Nikola Komatina gewinnt bei einem Wettbewerb im April den GWK-Förderpreis Musik 2013. Dieser ist mit € 4000,- dotiert und beinhaltet die Aufnahme in ein mehrjähriges Förderprogramm, darunter u. a. honorierte Auftritte. Beim öffentlichen Vorspiel in der Musikhochschule Münster setzte er sie sich gegen 27 MusikerInnen aus Hochschulen in ganz Deutschland durch. Laut Juryurteil konnte er v. a durch seine „technische Brillanz und Souveränität sowie durch ein profundes musikalisches Verständnis und eine herausragende künstlerische Persönlichkeit …“ überzeugen. Weitere Informationen zum Wettbewerb hier.

Nikola Komatina studierte von 2007 bis 2009 im Bachelorstudium Akkordeon bei Grzegorz Stopa an der Konservatorium Wien Privatuniversität, zur Zeit setzt er sein Studium an der Hochschule für Musik in Detmold – ebenfalls bei Grzegorz Stopa – fort.

Wir gratulieren!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK