Neugierde ist der Atem der Bildung – Die aktuelle Ausgabe des kontra.

17.02.2009 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Tanz Jazz Alte Musik Neue Musik Wissenschaft/Pädagogik MUK intern Alumni

In der 16. Ausgabe widmet sich der kontra. dem Thema Visionen, bringt spannende Porträts der beiden Universitätsleiter Gottfried Eisl und Ranko Markovic und befasst sich eingehend mit Kooperationen im Bildungsbereich.

Neben Nachrichten aus der KWU und Kurzberichten über Veranstaltungen und Produktionen der letzten bzw. in den nächsten Wochen, zeigt der kontra. u. a. was aus der Absolventin Saskia Hölbling (Tänzerin und Choreographin) wurde und MAE-Studierende sagen ihre Meinung zum Studiengang.

„Auf einen Cafe Latte mit Gottfried Eisl und Ranko Markovic“

Der kaufmännische und der künstlerische Leiter der KWU gewähren im Gespräch mit dem kontra. auch ganz private Einblicke in deren Leben.

„Neugierde ist der Atem Bildung“

Grete Laska, Ranko Markovic und Gottfried Eisl stellten im November 2008 in einer Pressekonferenz ihre Vision einer Weltklassekunstuniversität für die Stadt Wien konzeptionell sowie anhand bereits umgesetzter und in Planung befindlicher Projekte vor.

Im Rahmen einer Diskussion unter dem Titel „Kons 2015 - Die Kunstuniversität der Stadt Wien auf dem Weg zur internationalen Spitze“ kamen neben den beiden Universitätsleitern die Studierenden Melanie Henley Heyn und Katharina Hofbauer, der ehemalige Intendant der Bregenzer Festspiele Alfred Wopmann und der Musiker Anton Sorokow zu Wort. Die von Martin Traxl moderierte Veranstaltung ist nun im kontra. nachzulesen.

„Zusammen arbeiten“

Die KWU kooperiert auf nationaler und internationaler Ebene mit diversen Bildungseinrichtungen und Institutionen und erweitert stets ihr Netzwerk ... Der kontra. gibt dazu einen überblick.


Das Magazin kontra. liegt an allen drei Standorten der KWU gratis auf und kann auch abonniert werden (Zusendung per Post innerhalb Österreichs).

Telefonische Bestellung unter 01 512 77 47 – 89342.
kontra. abonnieren


 

Weitere Informationen

Aktuelle Ausgabe lesen


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK