Neue Engagements der Studierenden

08.05.2012 Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Tanz Alumni
The Sound of Music, Volksoper © Volksoper Wien
The Sound of Music, Volksoper © Volksoper Wien

In den letzten Tagen feierten einige Stücke mit Beteiligung von KONS-Studierenden Premiere und auch in den kommenden Wochen stehen die jungen KünstlerInnen auf Bühnen in ganz Österreich.

Ende April feierte The Sound of Music, das von Renaud Doucet inszenierte Musical, in der Wiener Volksoper nach der Premiere 2005 seine Wiederaufnahme. Nichts hat das Bild Österreichs in Amerika und Asien stärker geprägt als das 1965 in Hollywood verfilmte Broadway. Als Rolf Gruber ist Oliver Liebl (Musikalisches Unterhaltungstheater, 4. Jahrgang) zu sehen. Dort steht er außerdem weiterhin noch bis Mai in Die spinnen, die Römer auf der Bühne. Unter den DarstellerInnen dieser „Musicalkomödie“ befinden sich weitere KONS-Absolventinnen der Abteilung Musikalisches Unterhaltungstheater: Sigrid Hauser, Gernot Kranner, Bettina Mönch, Miriam Mayr und Johanna Arrouas.

Absolventin Anna Veit (Musikalisches Unterhaltungstheater, 2009) ist seit dieser Woche als Portia in der Welturaufführung von Shylock! am Tiroler Landestheater engagiert. Das Musical ist von Shakespeares Der Kaufmann von Venedig inspiriert und wird noch bis Anfang Juli in Innsbruck gezeigt.

Jil Clesse und Michael Souschek bringen Jason Robert Browns Musical The Last 5 Years unter der Regie von Matthias Weißschuh erstmals in der deutschsprachigen Version von Wolfgang Adenberg im Wiener Schuberttheater zur Aufführung. Alle drei studieren Musikalisches Unterhaltungstheater (2. Jahrgang) am KONS. Zu sehen gibt’s das Stück zwischen 3. bis 5. Juni in Wien.

Ab 22. Juni steht Elisabeth Fruhmann, die derzeit am KONS ein Masterstudium Oper und Sologesang absolviert, in der Sommerarena Baden auf der Bühne. Sie wird als Solistin in der Produktion Die drei Musketiere mitwirken. In der Operette werden die bekannten Abenteuer von D’Artagnan und seinen Mitstreitern weitererzählt. Ralph Benatzkys Komposition ist musikalisch das Paradestück des Berlins der „Goldenen 20er Jahre“. Seine musikalische Vielfalt, sein Humor und Können lassen ihn Stimmungen auf die Bühne zaubern, denen sich niemand entziehen kann.

Nun steht die Besetzung der Sommerproduktion der Felsenbühne Staatz fest. Auf dem Programm steht in diesem Jahr das Musical TITANIC, das vom 20. Juli bis 11. August gezeigt wird. Vom KONS mit dabei: Steven Klopp, Karolin Konert, Johannes Nepomuk, Manuel Heuser, Alixa Kalaß, Tanja Petrasek, sowie Caroline Zins und Oliver Liebl.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK