Myung Jung erhält Bösendorfer-Stipendium 2005

21.06.2005 Instrumentalsolisten
Myung Jung, Foto: Bösendorfer
Myung Jung, Foto: Bösendorfer

20-jährige Studentin der Klasse Karl Barth ausgewählt

Myung Jung, Studentin der Klasse Karl Barth, erhielt am 20. Juni im Rahmen einer Feier im Hause Bösendorfer das Bösendorfer-Stipendium 2005.

Bereits zum 38. Mal wurde das traditionelle Bösendorfer-Stipendium an besonders talentierte junge PianistInnen vergeben. Österreichweit werden insgesamt 10 Stipendien - eines pro Kunsthochschule/-universität/Konservatorium - in der Höhe von jeweils EUR 750 zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen eines Auswahlspiels unter den besten Studierenden der Klavierklassen der Abteilung Tasteninstrumente am Konservatorium Wien fiel die Entscheidung auf die 20-jährige Myung Jung aus Südkorea. Frau Jung studiert seit 2000 in der Klasse von Karl Barth. Sie war bereits 2004 Chary-Preisträgerin und konzertierte auch schon im Rahmen der Konzertreihe "Noten in der Bank" in der BAWAG.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK