MUK-Studierende beim Bundeswettbewerb prima la musica erfolgreich - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

MUK-Studierende beim Bundeswettbewerb prima la musica erfolgreich

02.07.2019 InstrumentalsolistInnen Orchester/Ensembles/Kammermusik

Auch in diesem Jahr konnten sich die Studierenden der MUK beim größten österreichischen Jugendmusikwettbewerb auf Bundesebene durchsetzen und in den Bereichen Kammermusik und Blasinstrumente ihr Talent beweisen.

Der beliebte und renommierte Wettbewerb prima la musica richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, die etwas Besonderes in der Musik leisten wollen und Freude am Musizieren und am musikalischen Wettstreit haben. Die besten Teilnehmer*innen der Landeswettbewerbe wurden zum Bundeswettbewerb eingeladen, der dieses Jahr in Feldkirch stattfand.

Die junge Violinistin Darya List, die im Vorbereitungslehrgang bei Henja Semmler studiert, konnte mit ihrem Trio Subito (Ensembleleitung: Konrad Rennert) gemeinsam mit Pianistin Ines Böck von der Musikschule Alsergrund und Cellistin Rebekka Renner von der Johann Sebastian Bach Musikschule einen Ersten Preis in der Altersgruppe II (12–13 Jahre) erreichen.

Auch das Duo Twin-twins (Ensembleleitung: Yi-Ting Wu-Mittermayer), bestehend aus Mie Arai (Vorbereitungslehrgang Klavier bei Thomas Kreuzberger) und ihrer Schwester Michi Arai (Klasse Alma Sauer, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) durfte sich über einen Ersten Preis in der Altersklasse AG III (14–18 Jahre) freuen.

Hornist Daniel Hirsch (Vorbereitungslehrgang bei Peter Dorfmayr) wurde bei seinem Auftritt von der MUK-Lehrenden Ana Dimova begleitet und nahm mit ausgezeichnetem Erfolg am Wettbewerb teil: Der talentierte Niederösterreicher wurde Bundessieger in der Kategorie Horn in der Alterklasse AG IIIplus (14–16 Jahre).

Helena Riedl aus der Klarinettenklasse von Reinhard Wieser, ebenfalls Teilnehmerin in der Altersklasse AG IIIplus, erhielt für ihre Performance (Korrepetition: Sandra Jost) eine silberne Auszeichnung.

In der Gruppe AG IVplus (17–19 Jahre) gibt es gleich zwei Bundessiegerinnen aus der MUK: Klarinettistin Hannah Friedl aus der Klasse von Alexander Neubauer (Korrepetition: Nikolaus Wagner) und Saxophonistin Julia Schneckenleitner aus der Klasse von Michael Krenn (Korrepetition: Irén Seleljo) nahmen beide mit ausgezeichnetem Erfolg am Wettbewerb teil und wurden dafür mit Gold ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Gewinner*innen recht herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK