MUK-Stipendiaten beim IOIA und Prokopp-Sommerakademie

28.06.2017 Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Event Meisterklasse/Masterclass/Workshop
Manuela Schedler © Privat
Manuela Schedler © Privat

Auch heuer ist die MUK Partnerin des Internationalen Orchesterinstituts Attergau sowie der Angelika-Prokopp-Sommerakademie. Die TeilnehmerInnen der Studiengänge Saiteninstrumente, Blasinstrumente und Schlagwerk sowie Gesang und Oper stehen fest.

Internationales Orchesterinstitut Attergau

Das Internationale Orchesterinstitut Attergau - IOIA ist ein internationales Jugendorchester-Projekt der Wiener Philharmoniker, welches jährlich im August im Attergau stattfindet. Die persönliche Begegnung mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker gibt den Studierenden Einblick in deren Werdegang und Berufsalltag. In diesem Jahr werden Rainer Honeck, Konzertmeister und Violinist der Wiener Philharmoniker sowie Johannes Wildner, Dirigent und ehemaliges Mitglied des Orchesters, die Leitung des Projekts übernehmen. Als SolistInnen fungieren die prominente Sopranistin Ildikó Raimondi und der Tenor Herbert Lippert von der Wiener Staatsoper.

Die StipendiatInnen der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien für das IOIA stehen fest:

Christian Amstätter-Zöchbauer, Jazz-Posaune bei Johannes Herrlich und Posaune bei Johannes Ettlinger und
Claire Colombo
, Oboe bei Ernest Rombout
Manuel Peer
,
Klarinette bei Alexander Neubauer
Manuela Schedler
, Flöte bei Andrea Wild
Maximilian Thummerer
, Schlagwerk bei Harald Demmer
Lana Trimmer, Violine bei Nicolas Koeckert
Jakobus Weichinger
, Flöte bei Rudolf Gindlhumer und Flauto traverso bei Reinhard Czasch
Ayaka Yoshikawa, Violine bei Florian Zwiauer

Die Flötistin Manuela Schedler konnte sich zudem bei einem Probespiel der Jungen Deutschen Philharmonie gegen 60 BewerberInnen durchsetzen. Die Junge Deutsche Philharmonie versammelt die besten Studierenden deutschsprachiger Musikhochschulen und formt sie, nach bestandenem Probespiel, zu einem Klangkörper mit höchsten künstlerischen Ansprüchen. Manuela Schedler, 1991 in Bregenz geboren, besuchte bereits mit zwölf Jahren den Vorbereitungslehrgang am Landeskonservatorium Feldkirch bei Eugen Bertel. Nach ihrem Bachelorstudium, mit Auszeichnung bei Andrea Wild (Solokorrepetition bei Sabine Pröglhöf-Karner) an der MUK abgeschlossen, befindet sie sich seither im Masterstudium.

Angelika-Prokopp-Sommerakademie

Die Angelika-Prokopp-Sommerakademie der Wiener Philharmoniker fördert die Ausbildung des Orchesternachwuchses. Seit rund zehn Jahren existiert diese Form der Nachwuchsförderung in Salzburg, die als Kammermusik-Camp über rund drei Wochen während der Salzburger Festspiele durchgeführt wird. Die TeilnehmerInnen erhalten u. a. die Gelegenheit auf und hinter der Bühne zu spielen und bekommen während ihres Salzburgaufenthaltes von rund 25 Mitgliedern der Wiener Philharmoniker intensiven Unterricht in Masterclasses und in Kammermusik. Künstlerischer Leiter der Sommerakademie ist seit 2010 Michael Werba, der auch an der MUK unterrichtet.

Unter den rund 50 TeilnehmerInnen befinden sich auch heuer wieder einige InstrumentalistInnen der MUK:

Sergio Ginestar Ivars, Trompete bei Karl Steininger
Donat Albrecht
, Flöte bei Karl-Heinz Schütz
Pierrick Fournes, Tuba bei Paul Halwax
Anna Gruchmann-Bernau
, Kontrabass bei Jan Georg Leser
Felix Hagn, Oboe bei Thomas Höniger
Julia Kriechbaum
, Viola bei Herbert Müller
Joaena Hyewon Ryu, Violine bei Amiram Ganz
Christian Walcher
, Fagott bei Marcelo Padilla

Außerdem organisiert die Angelika-Prokopp-Sommerakademie zum zweiten Mal in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Gesang und Oper der MUK die Produktion einer Mozart Oper. In diesem Jahr steht eine halbszenische und gekürzte Fassung von Le nozze di Figaro auf dem Programm. Bewerbungsvoraussetzung ist das Studium an einer österreichischen Musik-Universität. Die Vorsingen haben bereits stattgefunden, 2017 wurden die SängerInnen Minsoo Ahn, Aleksandra Szmyd, Laura Meenen, Kristjan Johannessohn, Ghazal Kazemi, Tair Tazhigulov und Savva Tikhonov, die alle ihr Masterstudium Oper an der MUK absolvieren, ausgewählt.

Die Oper wird in Wien und Salzburg unter Betreuung der Lehrenden der MUK und TutorInnen der Wiener Philharmoniker erarbeitet. Die Sänger-Patronanz für diese Produktion übernimmt Angelika Kirchschlager. Die InstrumentalistInnen bestehen aus ausgewählten AkademistInnen der Sommerakademie der Jahre 2011 bis 2017. Aufführungen finden im September in Salzburg, St. Pölten, Wien und Graz statt.

Allen beteiligten KünstlerInnen wünschen wir einen lehrreichen und schönen Sommer!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK