Lars Mlekusch präsentiert Erstaufführung bei OdeonMusik

16.02.2012 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Neue Musik Event Zeitgenössische Musik/Kunst
© Lars Mlekusch
© Lars Mlekusch

Für einen Abend des Festivals OdeonMusik hat der Saxophonist und KONS-Lehrende Lars Mlekusch ein Werk von Sciarrino für je 104 Saxophone, Flötisten sowie Countertenor und Percussion geplant.

Ein Jahr nach der erfolgreichen österreichischen Erstaufführung von Salvatore Sciarrinos Werk La Bocca, I Piedi, Il Suono für 104 Saxophone im Odeon Theater in Wien wird am 2. März sein Werk Studi per l´Intonazione del Mare aufgeführt. Das Stück dauert etwa 45 Minuten und ist für 104 (!) Saxophonisten, 104 (!) Flötisten sowie Countertenor und Perkussion. Den Gesangspart wird der international renommierte Sänger und KONS-Lehrende Kai Wessel übernehmen. Die Projektleitung und Einstudierung übernimmt wieder Lars Mlekusch, Saxophonist und Leiter der Saxophonklasse am KONS.

Das Konzert findet im Rahmen von OdeonMusik am 2. März 2012 um 20.00 Uhr im Theater Odeon (Taborstraße 10, 1020 Wien) statt.

Ein Video vom Konzert aus dem Vorjahr gibt Einblicke


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK