Kooperation mit der Jacobs School of Music

11.03.2017 Orchester/Ensembles/Kammermusik Event
Hamamelis Quartet (MUK)
Hamamelis Quartet (MUK)

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen dem Studiengang Saiteninstrumente und der Jacob School of Music ist im März das Galanta String Quartet an der MUK zu Gast. Am 18.3. gibt es ein öffentliches Abschlusskonzert.

In Zusammenarbeit mit dem Studiengang Saiteninstrumente (Studiengangsleitung: Julia Purgina) sowie den Kammermusiklehrenden der MUK wird ein Streichquartett, bestehend aus Studierenden, gemeinsam mit dem Gast-Ensemble der Indiana University Jacob School of Music Kammermusikliteratur einstudieren und in einem gemeinsamen Abschlusskonzert auf die Bühne bringen.

Von 12. bis 18. März 2017 ist das Galanta String Quartet unter der Leitung von Thomas Wieligman der Jacobs School of Music aus Bloomington zu Gast an der MUK. Am Ende der gemeinsamen Woche in Wien gibt es am Samstag, 18. März 2017 um 11.00 Uhr ein gemeinsames Abschlusskonzert. Im September 2017 werden Studierende der MUK dann die Jacobs School of Music in Bloomington besuchen. Dort sind ebenfalls intensive Probenphasen und ein Abschlusskonzert geplant.

Die Jacobs School of Music an der Indiana University in Bloomington wurde 1921 gegründet und bildet derzeit ca. 1600 Studenten aus. Zu den prominenten Lehrenden zählt u.a. der Geiger Joshua Bell, der selbst an der Indiana University studiert hat.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK