KONSuni-Absolventin leitet fifoo.festival

10.12.2013 Tanz Alumni
@tendance/Medina (CAN/AUT) in/dependance © Oriol Mólo
@tendance/Medina (CAN/AUT) in/dependance © Oriol Mólo

Unter der künstlerischen Leitung der KONSuni-Absolventin Kanako Sako findet diese Woche das zeitgenössische Tanz- und Performancefestival fifoo statt. Gezeigt wird auch eine Choreografie von Christina Medina.

Vom 12.—15. Dezember öffnet das Palais Kabelwerk bereits zum dritten Mal täglich ab 20.00 Uhr seine Pforten für alle Bühnenkunst- und Performanceliebhaber und ist Gastgeber für das Zeitgenössische Tanz- und Performancefestival fifoo.program - "das dritte". Veranstaltet wird das Festival vom fifoo - Bühnenkunstverein unter der künstlerischen Leitung von Kanako Sako, KONSuni-Absolventin (Bachelorstudium Moderner Tanz, 2010) und Gründerin des Vereins. Unter anderen zeigt die Christina Medina, zurzeit Lehrende an der KONSuni, mit ihrer Kompanie @tendance die Choreografie in/dependance.

Seit der Gründung vor drei Jahren hat sich fifoo sowohl in der österreichischen als auch asiatischen Bühnenkunstszene einen Namen gemacht und dient als Plattform für junge KünstlerInnen. Das bestätigen auch die European Cultural News mit ihrem Statement: "Wo fifoo drauf steht, ist spannender junger Tanz drin."

Überzeugen Sie sich selbst!
Mehr Infos zum Festival sowie das Programm finden Sie hier.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK