Kompositionspreis für Alexander Kral

24.03.2006 Neue Musik

Franz Josef Reinl-Stiftung zeichnet Absolventen der Klasse Christian Minkowitsch aus

Die Franz Josef Reinl-Stiftung vergab am 18./19. März die Kompositionspreise 2006. Die Jury, bestehend aus den Professoren Bernd Redmann (Köln), Kurt Richter (Wien) und Kurt Schwertsik (Wien) wählte unter insgesamt 37 Einsendungen aus und entschied, je zwei 2. und zwei 3. Preise zu vergeben.

Der 23-jährige Alexander Kral wurde mit einem dritten Preis ausgezeichnet. Kral studierte von 1997 bis 2005 Tonsatz bzw. Komposition bei Christian Minkowitsch.

Die Stücke der Kompositionspreisträger des Wettbewerbs werden beim Preisträgerkonzert am 9. Juni 2006 uraufgeführt.
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Fanny Hensel-Mendelssohn-Saal, Universität für Musik und darstellende Kunst, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
Der Eintritt zum Konzert ist frei.

24.03.2006


 

Weitere Informationen

Franz Josef Reinl-Stiftung


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK