Josef Ellersdorfer überzeugt im Kultursalon

17.06.2011 Schauspiel

Der Schauspieler präsentierte sich im Kultursalon Hörbiger und gewinnt den Kulturpreis.

Die Förderung junger Talente ist Maresa Hörbiger ein wichtiges Anliegen und so lud sie bereits zum 25. Mal zum Kultursalon ein. Mehrmals im Jahr wird dort der mit € 1.000,- dotierte Kulturpreis Hörbiger, durch eine anonyme Wahl des anwesenden Publikums, an Künstler vergeben. Unter der Schirmherrschaft von Schauspielerin Elfriede Ott kämpften am 16. Juni Schauspieltalente um die Gunst des Publikums. Aufgabe der Nachwuchskünstler war es, den Monolog „Sein oder Nichtsein“ aus dem Shakespeare-Drama Hamlet zu rezitieren. Teilgenommen haben Schauspieler aus Rumänien und Österreich, zum Gewinner des Abends wurde Josef Ellersdorfer gekürt.

Der 22-jährige Josef Ellersdorfer studiert seit 2009 Schauspiel an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Zu seinen bisherigen Auftritten zählt u. a. die Rolle des Piccolo in Im weißen Rössl in den Kammerspielen.

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!

17.06.2011


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK