Jil Clesse überzeugt im Kultursalon

04.12.2013 Musical/Operette/Singspiel

Die Sängerin und Studentin des Musikalischen Unterhaltungstheaters präsentierte sich im Kultursalon Hörbiger und gewinnt den Kulturpreis.

Jil Clesse konnte sich beim „Wettsingen” vergangene Woche im Kultursalon Hörbiger gegen die Konkurrenz durchsetzen und darf sich über ein Preisgeld von € 1.000,- freuen. Die Förderung junger Talente steht im Mittelpunkt des Kultursalons, daher erhalten dort regelmäßig junge Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit ihre Werke im Kultursalon Hörbiger zu präsentieren und wichtige Kontakte zu knüpfen. Dieses Mal haben sich erstmals Studierende aus dem Bereich Musical präsentiert, teilgenommen haben Studierende aus Bulgarien und Österreich.

Jil Clesse studiert seit 2010 Musikalisches Unterhaltungstheater an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Die junge Musicaldarstellerin war bisher u. a. in Rent, Tee um Drei, Swinging St. Pauli und Orpheus in der Unterwelt an der KONSuni zu sehen.

Wir gratulieren herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!


Im Rahmen der Veranstaltung wurden weitere Kontakte geknüpft: Erhard Pauer (Studiengangsleiter Musikalisches Unterhaltungstheater) wird noch in diesem Jahr mit dem Jungen Ensemble Hörbiger arbeiten. Er übernimmt Buch und Regie beim Adventprogramm des Schauspielensembles.
> Infos zu den Vorstellungen am 7., 8. und 15. Dezember

Weitere Informationen

Hörbigerhaus


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK