ICMA Auszeichnung an Yury Revich verliehen

31.03.2015 Instrumentalsolisten
© privat
© privat

Der junge Geiger wurde bei den International Classical Music Awards in der Kategorie „Young Artist of the Year 2015“ prämiert.

Am 20. Jänner wurden die Gewinnerinnen und Gewinner der International Classical Music Awards (ICMA) bekanntgegeben. Yury Revich konnte die internationale Jury überzeugen und die Kategorie „Young Artist of the Year 2015“ für sich entscheiden. Nominiert wurde er u. a. wegen seines zuletzt eingespielten Albums Mozart & Sarasate und seinen weltweit gefragten Live-Auftritten.

Letzten Samstag, am 28. März fanden die offizielle Preisverleihung und ein Gala-Konzert in der Bilkent Concert Hall in Ankara, Türkei, statt, veranstaltet vom Bilkent Sinfonieorchester. Durch die Preisverleihung führte Remy Franck, Präsident der ICMA.
Beim Gala-Konzert konnte Yury Revich unter dem Dirigat von Adam Fischer mit einer beeindruckenden Darbietung von Pablo de Sarasates Fantasia de Carmen op. 25 überzeugen.

Der 23-jährige Yury Revich lebt in Wien und tritt als Solist in Sälen wie der Carnegie Hall, La Scala/Milan, dem Wiener Konzerthaus, Berliner Konzerthaus, Wiener Musikverein, Tchaikovsky Concert Hall, Cadogan Hall London, Tokyo Metropolitan Hall, Laeiszhalle in Hamburg, Benaroya Seattle und vielen anderen. Er nimmt für Sony Classical, ARS, Odradek, OnePoint.fm und viele Radio- und TV-Sender auf, ist Botschafter von Amadeus Vienna und dem Beethoven Center Vienna sowie Artist in Residence des Aurora Star Festival, Bad Ragaz Festival und anderen.

Sein neuestes Projekt heißt Friday Nights with Yury Revich und ist eine internationale Konzertreihe, die heuer erstmals im Zeitraum von 9. Jänner bis 26. Juni 2015 an insgesamt 13 Freitagen in Wien (Barocksaals im Alten Rathaus, Wipplingerstrasse 8, 1010) stattfindet. Ziel ist es, gemeinsam mit großen Meistern der internationalen Klassik, dem Wiener Publikum die junge internationale Preisträger in Europas Klassikszene, Jazz, Elektronischer Musik und Soul zu präsentieren. Eröffnet wurde der Konzertzyklus von Paul Badura-Skoda, des weiteren werden international bekannte Stars wie Pavel Vernikov, Aleksey Igudesman, Johanna Doderer und Kotaro Fukuma zu erleben sein. Begleitet werden die Konzertabende von erfahrenen Moderatoren, die die Künstlerinnen und Künstler in kurzen Interviews vorstellen, um persönlichen Kontakt zwischen Punlikum und KünstlerInnen herzustellen.

Wir gratulieren nochmals recht herzlich und wünschen weiterhin viel Erfolg!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK