Hundsturm wird zur Stadt der Hunde

05.12.2013 Oper/Operette/Lied/Chor Schauspiel Alumni
Stadt der Hunde
Stadt der Hunde

Dora Schneider, Lehrende an der KONSuni, inszeniert die österreichische Erstaufführung von Tina Müllers und Sinem Altans Musiktheaterproduktion Stadt der Hunde im Hundsturm (commissioned by Volkstheater). Der KONSuni-Absolvent Florian Stohr wirkt ebenfalls mit.

Ausgesetzt, vertrieben, abgehauen. Drei Hunde durchstreifen die nächtliche Großstadt. Ein Ort voller Gerüche, Geräusche und Gelegenheiten. Aber auch eine kalte Betonwüste, in der das Gesetz der Straße regiert. Es wird gebellt, geheult, gelechzt und gebissen. In der preisgekrönten Berliner Hundeoper (Uraufführung 2009 an der Neuköllner Oper) zeigt sich die Großstadt aus der Perspektive ihrer Randfiguren, der Heimatlosen und Ausgestoßenen. Eine tierische Aufarbeitung gesellschaftlicher Dynamiken.

Am Dienstag, 10. Dezember, um 20.00 Uhr feiert Stadt der Hunde im Hundsturm österreichische Erstaufführung. Das Musiktheater für Jugendliche und Erwachsene verdichtet Songs, polyrhythmische Ensembles und Rap-Rezitative zu einer einzigartigen Schauspielmusik, die mit Witz und Leichtigkeit eine Brücke zwischen Oper, Kunstlied und Pop schlägt. Dora Schneider, die seit September 2013 an der KONSuni im Bereich Schauspiel unterrichtet, führt Regie. Unter den mitwirkenden Hauptdarstellern ist der KONSuni-Absolvent Florian Stohr (Bachelorstudium Schauspiel, Abschluss 2012).

Karten sind über das Volkstheater erhältlich.

Wir wünschen Toi Toi Toi für die bevorstehende Premiere!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK