Herbert-von-Karajan-Stipendien für Studentinnen des Konservatoriums Wien

18.10.2004 Instrumentalsolisten

Die Geigerinnen Caroline Löffler und Alexandra Soumm erhalten begehrte Jahresstipendien des Herbert-von-Karajan-Centrums.

Zwei junge Violinistudentinnen des Konservatoriums Wien wurden im Oktober 2004 auf Grund Ihrer außergewöhnlichen künstlerischen Leistungen mit Jahresstipendien des Herbert-von-Karajan-Centrums ausgezeichnet: Die zwanzigjährige Caroline Löffler (nunmehr Klasse Pavel Vernikov, zuvor Eugenia Polatschek) sowie die erst fünfzehnjährige Alexandra Soumm (Klasse Boris Kuschnir), die in diesem Jahr bereits den 12. Eurovisionswettbewerb für junge Musiker in Luzern gewonnen hat.

Löffler und Soumm traten im Auswahlspiel gegen andere Studierende des Konservatoriums Wien, der Universität für Musik und darstellende Kunst sowie der Universität Mozarteum Salzburg an. Diese drei Institutionen nominieren alljährlich junge Instrumentalsolisten und Ensembles für ein Stipendium des Karajan-Centrums, das zur Förderung des musikalischen Nachwuchses seit einigen Jahren regelmäßig zum Auswahlspiel einlädt und nach dem Votum einer hochkarätig besetzten Jury Jahresstipendien zuerkennt.

Wir gratulieren den frisch gebackenen Stipendiatinnen.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK