Helga Meyer-Wagner erhält Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst

01.04.2015 Oper/Operette/Lied/Chor Wissenschaft/Pädagogik
Helga Meyer-Wagner © privat
Helga Meyer-Wagner © privat

Die ehemalige Leiterin der Abteilung Gesang und Oper am Konservatorium der Stadt Wien wurde für ihre Verdienste auf dem Gebiet der Wissenschaft und Kunst ausgezeichnet.

Bereits am 15. Dezember 2014 wurde Prof. Mag. Helga Meyer-Wagner das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen. Dabei handelt es sich dabei um die höchste Auszeichnung, die die Republik für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Wissenschaft und Kunst vergibt. Die feierliche Verleihungszeremonie fand im Palais Niederösterreich in der Wiener Herrengasse statt. Die Laudatio hielt ihr langjähriger Freund und Kollege Univ. Prof. Mag. Franz Lukasovky. Unter den Gästen befanden sich auch prominente Namen wie Kammersängerinnen Angelika Kirchschlager und Ildiko Raimondi.

Helga Meyer-Wagner wurde 1938 in Wien geboren. Sie studierte an der Universität Wien Geschichte und an der Akademie für Musik und Darstellende Kunst Gesang und Oper sowie Musikpädagogik. Von 1966-1996 trat als Opern- und Konzertsängerin auf, u. a. an der Wiener Volksoper, dem Landestheater Linz, dem Stadttheater Würzburg sowie als freischaffende Sängerin. Zahlreiche Gastspiele führte sie in die Schweiz und die Niederlande, nach Italien und Deutschland. In Österreich trat sie auf den renommierten Bühnen der Wiener Staats- und Volksoper, dem Theater an der Wien, den Wiener Festwochen sowie den Salzburger und Bregenzer Festspielen auf. Ihr Repertoire umfasst etwa 100 Opernpartien als Mezzosopran (Carmen, Oktavian, Ortrud, Lady Macbeth u. a.) und später als dramatischer Sopran (Fidelio, Tosca, Turandot, Senta, Marschallin, Elektra u. a.). Als Konzert- und Liedsängerin reichte ihr Repertoire von der Renaissance bis hin zur Moderne.

Von 1990-1993 war Helga Meyer-Wagner an der Schauspielschule des Wiener Volkstheaters tätig, ab 1992 am damaligen Konservatorium der Stadt Wien und von 1993-2003 an der Hochschule bzw. Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien, wo sie an der Abteilung für Musikpädagogik (Institut Antonio Salieri - Gesang in der Musikpädagogik) sowie an der Abteilung für Gesang und Musiktheater Gesangsklassen leitete.
Am Konservatorium der Stadt Wien zeichnete sie für die Einführung des Faches Ensembleübungen verantwortlich: hier wurden musikalische und szenische Opernquerschnitte erarbeitet, die unter dem Titel Oper hautnah auch in Schulen aufgeführt wurden.
Von 2003-2005 war sie außerdem Leiterin der Abteilung Gesang und Oper, arbeitete aktiv bei der Akkreditierung des Konservatoriums zur Privatuniversität mit und sorgte für eine effizientere Gestaltung des Studienplans für Gesang und Oper.
Nach dem Eintritt in den Ruhestand führt sie seit 2007 das Projekt Oper hautnah mit Studierenden des Instituts Antonio Salieri an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien weiter. Außerdem gibt sie weiterhin Meisterkurse und tritt bei nationalen und internationalen Tagungen auf.

Neben ihren gesangspädagogischen Tätigkeiten ist Helga Meyer-Wagner Gründungsmitglied und Präsidentin von EVTA-Austria (Bund österreichischer Gesangspädagogen). Sie plant und organisiert nationale und internationale Tagungen wie den Kongress Eurovox 2006 in Wien oder das EVP-Weekend 2012, eine internationale Tagung im Rahmen des Leonardo da Vinci Projektes sowie den CH.ATs-Kongress (gemeinsam mit dem Schweizer Verband EVTA.CH) im Oktober 2012 in Feldkirch.
Sie ist Mitbegründerin und Redakteurin der Fachzeitschrift vox humana, die vom Bundesverband deutscher Gesangspädagogen und EVTA-Austria gemeinsam herausgegeben wird.
1999 wurde ihr außerdem vom Bundespräsidenten der Berufstitel Professor verliehen.

Wir gratulieren ganz herzlich und danken Helga Meyer-Wagner für ihr jahrelange engagierte Mitgestaltung der Abteilung Gesang und Oper!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK