Forschungsschwerpunkt 2010 - Gustav Mahler

11.12.2009 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Event Wissenschaft/Pädagogik MUK intern

In den kommenden Monaten widmet sich die KWU mit einer Reihe von künstlerisch-praktischen wie auch wissenschaftlich-theoretischen Aktivitäten verstärkt dem Komponisten Gustav Mahler.

Anlässlich seines 150. Geburtstages (7.7.2010) und seines 100. Todestages (18.5.2011) stellt man sich an der Konservatorium Wien Privatuniversität zunächst die Frage, ob Gustav Mahler nicht der „wienerischste“ aller großen Komponisten gewesen ist und inwieweit die Erforschung seiner „Patchworkidentität“ nicht ein gerade heute besonders aktuelles Modell für die Entwicklung der kulturellen Identität unserer Stadt darstellt. Es wird eine Annäherung an Gustav Mahlers Leben und Werk mit einer Reihe von künstlerisch-praktischen wie auch wissenschaftlich-theoretischen Aktivitäten geben.

Den Beginn hat bereits eine Vortragsreihe gemacht, es wird Konzerte geben und für Herbst 2011 ist ein großer Kongress vorgesehen, der in Zusammenarbeit mit der Internationalen Gustav Mahler Gesellschaft geplant ist.

Details und Ergänzungen folgen an dieser Stelle.

Termine der Vortragsreihe:

Ort der Veranstaltung:
Konservatorium Wien Privatuniversität, Anton-Dermota-Saal bzw. Erkersaal
Johannesgasse 4a, 1010 Wien
Eintritt frei

Do, 10. 12. 2009, 10.00-12.00   
Anton-Dermota-Saal 
Dr. Stefan Schmidl, Österreichische Akademie der Wissenschaften:
„Gustav Mahler und sein Wiener Umfeld“  

Sa, 12. 12. 2009, 10.00-12.00   
Erkersaal  
Dr. Stefan Schmidl, Österreichische Akademie der Wissenschaften:
„Gustav Mahler und sein Wiener Umfeld“ I  

Mo, 14. 12. 2009, 14.00 -17.00
Erkersaal  
Wolfgang Liebhart: 
„Instrumentierung bei Gustav Mahler“

Mo, 25. 1. 2010, 10.00-12.30   
Erkersaal  
Dr. Rainer Bischof, Präsident der Internationalen Gustav Mahler Gesellschaft:
„Die Welt des Gustav Mahler"

Mi, 27. 1. 2010, 10.00-12.30
Erkersaal  
Dr. Rainer Bischof, Präsident der Internationalen Gustav Mahler Gesellschaft:
„Die Wirkung von Gustav Mahler“  

Mi, 27. 1. 2010, 13.00-14.00
Erkersaal  
Dr. Erich Wolfgang Partsch, Internationale Gustav Mahler Gesellschaft, Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien:
„Gustav Mahler, Spuren in der Avantgarde“  


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK