Fidelio-Wettbewerb: Die Preisträgerinnen der Sparte Fidelio.Spezial

10.12.2014 Orchester/Ensembles/Kammermusik Alte Musik Neue Musik Event MUK intern
Alle Fotos © Wolfgang Simlinger
Alle Fotos © Wolfgang Simlinger

Am Dienstag, 9. Dezember haben sich alle GewinnerInnen bei einem Preisträgerkonzert im RadioKulturhaus präsentiert. Wir gratulieren herzlich!

Die Sparte Fidelio.Spezial widmet sich der Interpretation von repräsentativen Werken der Kammermusik, wobei das grundsätzlich frei gewählte Programm in diesem Jahr zum Thema Krieg und/oder Frieden in Bezug gesetzt werden musste. Der Wettbewerb wurde am Mittwoch, 26. November 2014 an der Konservatorium Wien Privatuniversität ausgetragen. Eine hochkarätig besetzte Jury bestehend aus Dan Chamandy (Tenor), Paul Gulda (Pianist, Komponist, Dirigent), Karin Meissl (Solo-Paukistin an der Oper Graz, Absolventin der KONSuni), Christian Meyer (Direktor Arnold Schönberg Center) und Teresa Vogl (ORF-Redakteurin) kürte die besten Beiträge. Die Ensembles präsentierten sich nun mit ausgewählten Beiträgen aus ihrem Wettbewerbsprogramm in einem stimmungsvollen Konzert im RadioKulturhaus. In Zusammenarbeit mit dem ORF-Ö1 wird anschließend in bewährter Tradition eine CD mit Aufnahmen aus dem Konzert zusammengestellt.

GewinnerInnen der Sparte Fidelio.Spezial

Lisa Chou, Klavier
Sonja Schebeck, Violine
€ 1.500,— Stipendium von HFP Steuerberater

Rada Petrovic, Akkordeon
Georgel Popa, Akkordeon
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Minsoo Ahn, Bariton
Mijung Shin, Klavier
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Martin Gedeon, Cembalo
Tomáš Kardoš, Barockcello
Mária Rendešová, Flauto traverso
Peter Zelenka, Barockvioline
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Irena Manolova, Schlagwerk
Aleksandra Šuklar, Schlagwerk
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Alvaro Collao León, Saxophon
Anna Firsanova, Viola
Cristian Leal, Klavier
€ 1.500,— Stipendium von HFP Steuerberater

Fang Li, Klavier
Markus Fellner, Klarinette
Jakub Otcenášek, Violoncello
Michael Zakharov, Violine
€ 1.500,— Stipendium der Enami-Stiftung

Wir gratulieren allen GewinnerInnen sehr herzlich und danken der Jury für ihre Mitwirkung sowie den Sponsoren für die freundliche Unterstützung!

Sponsoren

Weitere Informationen

Programmheft zum Download


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK