Fidelio-Wettbewerb: Die PreisträgerInnen der Sparte Fidelio.Kreation

15.12.2015 Instrumentalsolisten Schauspiel Tanz Event MUK intern Zeitgenössische Musik/Kunst
GewinnerInnen Sparte Fidelio.Kreation.Laboratorium.Werkstatt © Wolfgang Simlinger
GewinnerInnen Sparte Fidelio.Kreation.Laboratorium.Werkstatt © Wolfgang Simlinger

Am Montag, 14. Dezember haben die diesjährigen GewinnerInnen der Sparte Fidelio.Kreation.Laboratorium.Werkstatt ihre Wettbewerbsbeiträge bei einer PreisträgerInnenpräsentation im Porgy & Bess gezeigt. Wir gratulieren herzlich!

Die Sparte Fidelio.Kreation.Laboratorium.Werkstatt fördert den interdisziplinären Charakter des Fidelio-Wettbewerbs, wobei neben dem künstlerischen Vortrag auch Authentizität, Originalität sowie der Schaffensprozess bewertet werden. Der Wettbewerb fand am Mittwoch, 2. Dezember im MUK.theater statt. Eine hochkarätige Jury unter dem Vorsitz von Karoline Exner (Dekanin Fakultät Darstellende Kunst, Studiengangsleitung Schauspiel), in diesem Jahr gebildet von Bernhard Gander (Komponist), Sigrid Hauser (Sängerin, Schauspielerin, Absolventin Konservatorium der Stadt Wien), Angela Heide (Dramaturgin Volkstheater Wien), Christoph Huber (Leiter Porgy & Bess Jazz & Music Club) und Gabriele Wappel (Performerin, Choreografin, Leiterin schallundrauch agency, Absolventin Konservatorium der Stadt Wien) zeichnete die besten Beiträge aus.
Die Gewinnerinnen und Gewinner zeigten ihre preisgekrönten Performances bei einer stimmungsvollen Präsentation im Porgy & Bess (Moderation: Verena Altenberger).

GewinnerInnen der Sparte Fidelio.Kreation.Laboratorium.Werkstatt

Vito Vidovic Bintchende, Klassischer und Zeitgenössischer Tanz
Lorina Vallaster, Blockflöte (Instrumental- und Gesangssamples)
Simon Öggl, Komposition (Elektronik)
Rosa Michor, Video (als Gast)
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Sarah Merler, Zeitgenössischer und Klassischer Tanz
Franziska Gaßmann, Zeitgenössischer und Klassischer Tanz
Rebekka Reinholz, Schauspiel
Verena Maria Bauer, Text
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Monika Demmer, Zeitgenössische Tanzpädagogik
Lena Pirklhuber, Zeitgenössische Tanzpädagogik
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Zoé-Afan Strasser, Zeitgenössischer und Klassischer Tanz (Konzept)
Alexandra Noe Zhuber-Okrog, Zeitgenössischer und Klassischer Tanz
Lionel-Afan Strasser, Tanz (als Gast)
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Robin Gadermaier, Jazz-Bass
Robert Unterköfler, Jazz-Saxophon
Valentin Duit, Jazz-Schlagzeug
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Ana Gomes, Zeitgenössischer und Klassischer Tanz
Ana Castro, Zeitgenössischer und Klassischer Tanz
€ 1.500,— Stipendium der Tsuzuki-Stiftung

Miriam Hofinger, Flöte
Maria-Theresia Trefny, Harfe
Frédéric Alvarado-Dupuy, Klarinette
Florian Csizmazia, Video (als Gast)
€ 1.500,— Stipendium der Enami-Stiftung

Wir gratulieren allen GewinnerInnen sehr herzlich und danken der Jury für ihre Mitwirkung sowie den Sponsoren für die freundliche Unterstützung!

Sponsoren

DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK