Erster Preis für das Klavierduo BahkPark in Rom

07.11.2018 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik
Kyungchan Bahk © Duo BahkPark
Kyungchan Bahk © Duo BahkPark

Kyungchan Bahk und Jonghwa Park gewinnen den Ersten Preis bei der 28. Roma International Piano Competition in der Kategorie „Zwei Klaviere“.

Das Ensemble aus der Kammermusikklasse Denise Benda nahm zum ersten Mal bei einem internationalen Wettbewerb teil und darf sich nun über einen „Primo Premio Assoluto“ freuen.

Der Pianist Kyungchan Bahk, 1994 in Seoul (Südkorea) geboren, kam 2007 nach Wien und studiert seitdem an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Gerhard Geretschläger. Derzeit befindet er sich im Bachelorstudium Klavier, widmet sich aber in den letzten Jahren auch intensiv der Klavierkammermusik. Im Jahr 2017 gründet er mit Jonghwa Park ein Klavierduo und erhält seitdem Unterricht bei Denise Benda und dem Duo ShinPark.

Jonghwa Park, 1995 in Südkorea geboren, studierte Klavier in Paju bei Sun-Young Ok und in Seoul bei Moon-Jeong Kim. Er besuchte das Seoul Musikgymnasium und gewann erste Preise in den Klavierwettbewerben von Joe-Sun und Yeo-Neung. Danach setzte er seine Studien bei Klaus Sticken an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien fort, wo er derzeit sein Masterstudium absolviert. Meisterkurse bei Paul Badura-Skoda, Alexander Jenner, Henri Sigfridsson u.a. inspirierten seine künstlerische Entwicklung.
Neben seiner Ausbildung zum klassischen Pianisten setzt er sich kompositorisch mit den Stilrichtungen Popularmusik, Jazz und New Age auseinander und ist als Arrangeur für das Quartett Biin tätig. 2017 war er bei Mad Dog — Carte blanche à Bernd Richard Deutsch im gleichnamigen Stück am präparierten Klavier im Wiener Musikverein zu erleben. Im selben Jahr hatte er gemeinsam mit Kyungchan Bahk einen Auftritt mit einem eigenen Arrangement von Sleigh Ride für Klavier zu vier Händen in Lampenfieber, dem gemeinsamen TV-Format von W24 und der MUK.

Wir gratulieren recht herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK