Erneuter Wettbewerbserfolg für Aleksandra Kamenskaya

28.10.2016 Instrumentalsolisten

Nach ihrem Erfolg im Klavierduo mit Fumika Fukaya wurde die estnische Pianistin aus der Klasse von Johannes Kropfitsch beim Prof. Dichler Wettbewerb des Wiener Musikseminars mit dem Zweiten Preis ausgezeichnet.

Seit mittlerweile 46 Jahren engagiert sich das Wiener Musikseminar, um jungen KünstlerInnen aus aller Welt im Rahmen von internationalen Meisterklassen ein Stück Musikgeschichte zu vermitteln und deren weitere Entwicklung zu fördern. Im Gedenken an die Gründer des Musikseminars, Herrn Prof. Dr. Josef Dichler und Frau Kimiko Sato, wird in jedem Kursblock auch ein Wettbewerb veranstaltet.

Aleksandra Kamenskaja wurde 1989 in Tallinn, Estland geboren. Im Alter von fünf Jahren begann sie mit ihrem Klavierstudium. Zu Ihren Lehrern an der Estnischen Musikakademie zählten Ivari Ilja und Irina Zahharenkova. Von 2009 bis 2010 studierte Aleksandra an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Wolfgang Watzinger. Seit 2014 absolviert sie ihr Masterstudium in der Klasse von Johannes Kropfitsch. Meisterkurse mit Paul Badura-Skoda, Jaroslaw Drzewiecki, Eliso Virsaladze, Alexander Sandler, Nina Seregina, Dmitry Bashkirov und Svetlana Navassardjan prägten ihre pianistische Entwicklung. Sie spielte bereits zahlreiche Konzerte als Solistin mit dem Estnischen Nationalen Sinfonieorchester und dem Tallinner Kammerorchester unter Lutz Köhler, Czeslaw Grabowski und Risto Joost.
Einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet das Klavierduo mit ihrer Studienkollegin Fumika Fukaya (ebenfalls Klasse Johannes Kropfitsch). Das Duo war im Juni bei Wettbewerben in Italien erfolgreich (Zweiter Preis bei „Cittá di San Donà di Piave“). Außerdem interessiert sie sich für Kammermusik mit Streichern und spielt in den unterschiedlichsten Besetzungen Werke vom Barock bis hin zur Moderne.

Wir gratulieren herzlich!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK