Erfolgreiches Probespiel für Lana Trimmer - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Erfolgreiches Probespiel für Lana Trimmer

31.07.2019 Orchester/Ensembles/Kammermusik
Lana Trimmer
Lana Trimmer

Die junge Geigerin hat eine Akademiestelle beim Tonkünstler-Orchester gewonnen und wird ab Jänner 2020 für zwei Jahre engagiert sein.

Lana Trimmer wurde 1996 in Cheltenham (England) geboren und begann bereits im Alter von drei Jahren mit dem Violinspiel. Mit sieben Jahren erlangte sie einen Platz am Royal College of Music Junior Department und studierte dort bei Maruis Bedeschi. Seit 2014 studiert sie Violine bei Boris Brovtsyn (Solokorrepetition bei Nada Majnaric) an der MUK, seit Februar 2019 absolviert sie hier ihr Masterstudium.

Lana ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, u. a. gewann sie Preise beim Hugh Bean-Wettbewerb und beim Internationalen Musikwettbewerb in Ancona (Italien). Beim Bath Festival erlangte sie den King Thelma-Award, beim South Glamorgan Festival den Overall Best Performer-Award. 2011 wurde sie Bristol Rotary Young Musician of the Year sowie Bath Young Musician of the Year. 2012 gewann sie den Seven Oaks Young Musician of the Year-Award und trat als Gastsolistin mit dem New Bristol Symphonia und dem Lydian Orchestra auf. Außerdem wurde sie ausgewählt, an einer einwöchigen Meisterklasse von Zakhar Bron in Polen teilzunehmen. 2016 gewann sie der Premio Assoluto beim International Wettbewerb in Filadelfia, Italien. Im Sommer 2017 hat sie beim Internationalen Orchesterinstitut Attergau der Wiener Philharmoniker mitgewirkt und wurde eingeladen als Praktikantin beim Gstaad Menuhin Festival zu spielen. 2018 gewann sie einen Substitutenplatz für 2. Violine tutti beim Tonkünstler-Orchester. Nach einem erfolgreichen Probespiel hat sie nun bei den "Tonkünstlern" die Akademiestelle für Violine (alternierend tutti 1. und 2. Violine) gewonnen und wird ihre Stelle im Jänner 2020 antreten und für zwei Jahre engagiert sein.

Die Tonkünstler sind das einzige österreichisches Symphonieorchester, das über drei Residenzen - Musikverein Wien, Festspielhaus St. Pölten und Grafenegg - verfügt. Den Kernbereich der künstlerischen Arbeit bildet das traditionelle Orchesterrepertoire von der Klassik über die Romantik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts. Chefdirigent ist seit der Saison 2015/16 Yutaka Sado, einer der bedeutendsten japanischen Dirigenten unserer Zeit.

Wir gratulieren und wünschen einen guten Start!

Weitere Informationen

Tonkünstler-Orchester


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK