Erfolgreiches Auswahlspiel für KONSuni-Studierende

14.01.2014 Instrumentalsolisten
Johannes Schneider
Johannes Schneider

Der Schlagwerker Johannes Schneider, die Flötistin Lorina Vallaster, die Klarinettistin Vera Karner und der Trompeter Lorenz Jansky stehen mit ihren jungen Jahren noch ganz am Anfang ihrer Musikkarriere und dürfen sich nun über ein erfolgreich absolviertes Auswahlspiel bei musica juventutis freuen.

musica juventutis fördern junge, hochbegabte österreichische Musikerinnen und Musiker. Die Besten eines jährlich stattfindenden strengen Auswahlspiels bekommen im Rahmen von musica juventutis die Möglichkeit, sich nicht nur vor Publikum, sondern auch vor KritikerInnen und Fachleuten zu präsentieren. Durch die Zusammenarbeit mit dem ORF werden diese jungen InterpretInnen österreichweit  vorgestellt. Die Sendung Intrada auf Ö1 überträgt regelmäßig Ausschnitte aus unseren Konzerten.

Beim diesjährigen Auswahlspiel von musica juventutis konnten gleich vier KONSuni-Studierende aus dem Bereich Blasinstrumente und Schlagwerk das Publikum, KritikerInnen und Fachleute mit ihrer hervorragenden Leistung überzeugen und ihr Talent und Können unter Beweis stellen.

Der 19-jährige Burgenländer Johannes Schneider ist erst seit letztem Herbst an der KONSuni und absolviert hier sein Bachelorstudium Schlagwerk bei Anton Mittermayr.

Die 19-jährige Lorina Vallaster absolvierte bereits den Vorbereitungslehrgang Blockflöte an der KONSuni und befindet sich zurzeit im Bachelorstudium Blockflöte bei Thomas List, Generalbass/Klaviersolokorrepetition bei Anne Marie Dragosits. Außerdem studiert sie bei Thomas Höniger im Vorbereitungslehrgang Oboe, Solokorrepetition bei Eva Moizi. Im vergangenen Jahr gewann sie den 1. Preis beim Kompositionswettbewerb prima la musica und mit dem Trio Bonporte (Blockflöte, Oboe und Cembalo) den 1. Preis mit Auszeichnung beim gleichnamigen Landeswettbewerb.

Die Klarinettistin Vera Karner konnte ebenfalls beim Auswahlspiel überzeugen. Nach ihrer musikalischen Ausbildung an der Musikschule Oberes Wiental und Musikschule Wien Favoriten, besuchte sie das Musikgymnasium Neustiftgasse und dann die Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien. Seit letztem Herbst absolviert sie ihr Bachelorstudium Klarinette bei Alexander Neubauer, Solokorrepetition bei Eva Moizi.

Und auch der erst 17-jährige Lorenz Jansky darf sich über diesen Erfolg freuen. Er begann seinen Trompetenunterricht bei Johannes Hofmann an der Musikschule Purkersdorf und befindet sich zurzeit im ersten Semester des Vorbereitungslehrgangs Trompete bei Roman Rindberger, Solokorrepetition bei Sabine Pröglhöf-Karner.

Wir gratulieren allen vier KONSuni-Studierenden herzlich zu diesem Erfolg!

Weitere Informationen

musica juventutis


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK