Engagements für Schauspiel-Studierende und AbsolventInnen - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien

Engagements für Schauspiel-Studierende und AbsolventInnen

15.11.2018 Schauspiel
Katharina Stadtmann in „Ronja Räubertochter“ © Theater der Jugend
Katharina Stadtmann in „Ronja Räubertochter“ © Theater der Jugend

Die SchauspielerInnen der MUK sind momentan in gleich mehreren Stücken im Kasino am Schwarzenbergplatz, im Akademietheater, im Volkstheater und im Renaissancetheater zu sehen.

Katharina Stadtmann, Absolventin des Abschlussjahrgangs 2017, spielte die Titelrolle in Astrid Lindgrens Ronja Räubertochter (Regie: Yüksel Yolcu), Saisonauftakt für das Theater der Jugend und zeitloses Plädoyer für Solidarität und Freundschaft, im Renaissancetheater. Die Dernière der von den KritikerInnen hochgelobten Produktion für Kinder ab sechs Jahren fand am 13. November statt.

Absolvent Valentin Postlmayr (Abschlussjahrgang 2017) ist aktuell gleich in zwei Stücken zu sehen: In Carl Sternheims greller Farce Der Kandidat nach Flaubert stellt er im Akademietheater an der Seite von Gregor Bloeb als junger Graf Rheydt, Gistl und Moderator dar. Zudem spielt er neben MUK-Absolventin Martha Kyzima (Abschlussjahrgang 2016) und MUK-Gastlehrender Dorothee Hartinger in Europa flieht nach Europa nach einem dramatischen Gedicht von Miroslava Svolikova (Regie: Franz-Xaver Mayr) im Kasino am Schwarzenbergplatz.

Am 16. November feiert Friedrich Schillers Klassiker Don Karlos im Volkstheater Premiere (Regie: Barbara Wysocka). Helena Gossmann aus dem 3. Jahrgang Schauspiel übernimmt darin die Rolle der Marquisin von Mondecar. Mit ihr auf der Bühne steht auch die MUK-Lehrende Steffi Krautz als Herzog von Alba.

Auch in Der Wind in den Weiden (Regie: Alexander Wiegold), einem Stück von Kenneth Grahame für Kinder ab sechs Jahren, sind gleich mehrere SchauspielerInnen des 3. Jahrgangs der MUK vertreten: Anna Kiesewetter als Tante/Kaninchen/Wiesel/Polizist, Stefan Kuk als Kellner/Kerkermeister/Kaninchen/Wiesel/Polizist, Felix Erdmann als Polizist/Wache/Kaninchen/Wiesel und Enrico Riethmüller als Fischotter/Staatsanwalt/Kaninchen/Wiesel/Polizist. Auch Absolventin Marta Kyzima ist als Mädchen/Kaninchen wieder mit von der Partie. Premiere feiert das neue Kinderstück des Burgtheaters, das mit viel Humor einen „tierischen“ Blick auf die wahren Freuden des Lebens wirft, am 24. November im Kasino am Schwarzenbergplatz.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK