Engagements für AbsolventInnen auf Bühnen und im TV

27.01.2010 Musical/Operette/Singspiel Schauspiel

Ehemalige Studierende der Abteilungen Musikalisches Unterhaltungstheater und Schauspiel der KWU sind derzeit wieder in zahlreichen Produktionen im In- und Ausland zu sehen.

Nach dem Erfolg der ersten Folge kommt nun die Fortsetzung Wiens erster Grätzelsoap Jägerstraße ins neu eröffnete Vindobona. Die Geschichten aus dem Leben rund um den Hannovermarkt schrieb und inszenierte der Absolvent Johannes Glück (1996). Mit Otto Jaus, Richard Schmetterer (beide 2008) und Vincent Bueno (2006) sind weitere Absolventen in Rollen zu sehen.

Im Theater Lüneburg ist die Absolventin Elisabeth Sikora noch bis Mai als Florence im Musical Chess zu sehen. Die Niederösterreicherin hat ihr Studium an der KWU 2007 erfolgreich beendet. Ihre KollegInnen Ariane Svoboda (1990) und Andreas Kammerzelt (2004) stehen derzeit in Don Quixotes Abenteuer am Theater St. Gallen auf der Bühne.

Die Bühne Baden bringt im Februar und März das Erfolgsmusical West Side Story auf die Bühne – mit dabei Absolventin Birgit Breinschmid (2009).

Nach ihrer Rolle in Rudolf – Affaire Mayerling spielt Lisa Antoni (2006) gemeinsam mit Julian Lomann (2009) im Queen Club in einer gefährlichen mènage à trois. Soul Strip ist eine beklemmende Reise in das Innere dreier Personen.

Daniela Golpashin (2008) erhält ihre erste Kinohauptrolle in der österreichischen Produktion Stillleben, die in diesem Jahr produziert wird. Außerdem ist sie ab März in dem Stück Jedem das Seine von Silke Hassler und Peter Turrini im Theater in der Josefstadt zu sehen.

Einige der SchauspielabsolventInnen aus dem Vorjahr befinden sich seit der Spielzeit 2009/2010 in fixen Engagements an Theaterhäusern im In- und Ausland. Alexander Absenger ist nun festes Ensemblemitglied am Theater Magdeburg und dort u. a. in Frank Wedekins Frühlingserwachen zu sehen, während Nikolai Jegorow nun im Kinder- und Jugendtheater Schnawwl am Nationaltheater Mannheim engagiert ist. Anna Unterberger gehört zum Ensemble am Salzburger Landestheater und ist heuer in den Inszenierungen Faust I, Antigone und Lumpazivagabundus zu sehen.

Wolfgang Cerny, ebenfalls Absolvent der Abteilung Schauspiel (2009) ist seit August 2009 in der ARD-Telenovela Sturm der Liebe zu sehen und als Lukas Zastrow Hauptdarsteller der 5. Staffel. Noch bis zum Sommer hat man Montag bis Freitag um 15.10 Uhr die Chance ihn in dieser Rolle zu erleben.

Weitere Informationen auf den Websites der Abteilungen Musikalisches Unterhaltungstheater und Schauspiel.

27.01.2010

 


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK