Engagement für Johannes Schneider und Dominik Palla an der Volksoper Wien

07.06.2016 Instrumentalsolisten

Die beiden Schlagwerkstudenten aus der Klasse von Anton Mittermayr erhalten für die kommende Saison je ein Jahresengagement an der Wiener Volksoper.

Der gebürtige Burgenländer Johannes Schneider konnte erneut mit seinen hervorragenden Leistungen überzeugen und wurde – wie schon für die vergangenen Saisonen – als Schlagwerker im Orchester der Volksoper Wien engagiert. Nun darf sich auch der Südtiroler Dominik Palla, ebenfalls aus der Klasse von Anton Mittermayr, über ein Jahresengagement freuen und wird das Orchester in der kommenden Saison tatkrätig unterstützen.

Der aus Südtirol stammende Schlagzeuger Dominik Palla begann mit acht Jahren Klavier zu spielen, bevor er im Alter von elf Jahren ersten Schlagzeugunterricht erhielt. 2013 schloss er am Tiroler Landeskonservatorium Innsbruck das Konzertfach Schlagwerk bei Gunnar Fras und Norbert Rabanser mit Auszeichnung ab und wechselte anschließend zu Anton Mittermayr an die Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Vor und auch während des Studiums nahm er an Wettbewerben wie Prima la musica, Musik in kleinen Gruppen und an den „Giornate della percussione“ stets mit Erfolg teil.
Nach Erfahrungen mit der Jungen Philharmonie Wien, in der Andechser Orff-Akademie des Münchner Rundfunkorchesters und in der Angelika Prokopp Sommerakademie wechselte Dominik Palla nach Wien und wirkt seitdem regelmäßig im Orchester der Wiener Philharmoniker, in der Wiener Staatsoper, in der Wiener Volksoper und den Tonkünstlern Niederösterreich mit.

Johannes Schneider erhielt bereits mit fünf Jahren Privatunterricht bei Peter Szenczy. Ab 2003 absolvierte er ein Vorstudium am Joseph Haydn Konservatorium in Eisenstadt bei Ulrike Stadler. Bereits 2007 erreichte er den Ersten Platz sowohl beim Landes- als auch Bundeswettbewerb Prima la musica. Außerdem machte er von 2009—2010 die Ausbildung zum Kapellmeister. Der junge Schlagwerker absolvierte schon zahlreiche Probespiele und Dienste u.a. an der Wiener Staatsoper und als Substitut bei den Wiener Philharmonikern. 2014 durfte er sich bereits über ein Saisonenagement im Orchester der Wiener Volksoper freuen.

Wir gratulieren recht herzlich!

Weitere Informationen

Volksoper Wien


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK