Ein echtes Experiment – Die neue Ausgabe des kontra.

19.02.2008 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Tanz Jazz Alte Musik Event Wissenschaft/Pädagogik MUK intern Alumni

Der aktuelle kontra. wartet mit einer Reihe spanndender Themen und Diskussionen auf. Lesen Sie jetzt, was als echtes Experiment angesehen werden kann, warum die Schule von den Kindern lernt und bei manch einem die sogenannte Glühbirne sichtbar wird.

Die aktuelle und mittlerweile 13. Ausgabe des kontra. hat allerlei zu bieten: neben vermischten Neuigkeiten aus dem Haus und einem Bericht über die Absolventin Bettina Mönch gibt es dieses Mal z.B. auch Bücher- und CD-Tipps aus der Bibliothek.

"Ein echtes Experiment"

Zu den neuen Richtlinien des Fidelio-Wettbwerbs 2008, die auch der Kreation eigener Arbeiten breiten Raum gewähren, gibt es ein Pro und Contra unter dem Titel "Macht der Mehrspartenwettbewerb Sinn?" und ein Portät des Projektleiters Martin Riegler.

"Wo die Schule von den Kindern lernt"

Zum Thema "Künstlerisches Basisstudium" (KBS) an der KWU stellen sich KBS-Leiter Lior Kretzer, die Lehrenden Georg Baich und Walter Haberl, Ulrich Hofmayer (Absolvent eines KBS) sowie Swea Hiltscher (Leiterin der Musik- und Singschule Wien) und Ranko Markovic einer spannenden Diskussion.

"Die sogenannte Glühbirne" im Kopf der Studierenden sichtbar werden, sieht Michael Pinkerton als Vorstand der Abteilung Gesang und Oper mit Freude. Warum, erklärt er im .abteilungsporträt.

Unter .international finden sich in dieser Ausgabe Berichte zum Kooperationsprojekt Kolumbien und zum Tanzprojekt Spielstand unter dem Titel "Sie kämpfen - und geben alles".

Das Magazin kontra. liegt an allen drei Standorten der KWU gratis auf und kann auch aboniert werden (Zusendung per Post innerhalb Österreichs).
kontra. abonnieren

Weitere Informationen

Aktuelle Ausgabe lesen


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00—22.00 Uhr
Samstag: 8.00—18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK