Die Veranstaltungshighlights im Sommersemester

13.03.2013 Instrumentalsolisten Orchester/Ensembles/Kammermusik Oper/Operette/Lied/Chor Musical/Operette/Singspiel Schauspiel Tanz Jazz Alte Musik Neue Musik Event MUK.finals Wissenschaft und Forschung Zeitgenössische Musik/Kunst

Der aktuelle Veranstaltungskalender für die Monate April bis Juni 2013 ist erschienen und liegt an der KONSuni zur freien Entnahme auf. AbonnentInnen erhalten ihr druckfrisches Exemplar wie gewohnt per Post.

Ein vielfältiges Programm wartet in den kommenden Monaten auf die Besucherinnen und Besucher der KONSuni. Das ganze Semester über gibt es die Möglichkeit KONS.finals — Konzerte und Aufführungen von (angehenden) AbsolventInnen — zu besuchen. Dazu zählen in den nächsten Wochen auch einige Großproduktionen wie der Choreografieabend des Bachelorstudiengangs Zeitgenössische Tanzpädagogik mit dem Titel Short Works (2.-4. Mai), die öffentlichen Bachelorprüfungen Dirigieren im Rahmen von AUFTAKT – Junge Dirigenten der KONSuni (3. Juni) im RadioKulturhaus, das 2. kons.jazz.festival im Porgy & Bess (20.-23. Juni), die Bachelor-Show Musikalisches Unterhaltungstheater (20.-24. Juni) und die Öffentlichen Bachelorprüfungen Schauspiel (28. Juni).

Im April stehen Performances mit Tanzstudierenden bei KONS/tanzt/juniors (11. April) bzw. KONS/tanzt (18. und 19. April) auf dem Programm. Zwischen 12. und 13. April findet das SCHLAGWERK WIEN! SYMPOSION „Timpanissimo“ mit Konzerten, Meisterklassen, Werkstätten und einer Podiumsdiskussion an der KONSuni statt. Eines der Highlights der nächsten Wochen ist Kons Goes Marino's Party am 19. April im Wiener Konzerthaus.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Podium Operette stehen im Sommersemester zwei Konzertabende am Plan: Am 29. April unter dem Motto Operetten-Jubiläen, am 5. Juni inkl. Symposion zum Thema unter dem Titel „Operette 1938 – Angeschlossen und missbraucht“.

Der Mai bringt eine Hommage à Benjamin Britten im Wiener Musikverein (5. Mai) sowie Offenbachs Operette Orpheus in der Unterwelt ab 29. Mai. Wiener Blut feiert dann am 27. Juni Premiere und beschließt das Veranstaltungsprogramm im Studienjahr 2012/13.

Der Veranstaltungskalender zum Download

Abonnentinnen und Abonnenten erhalten den neuen Veranstaltungskalender postalisch zugesandt. Die Termine aller Veranstaltungen vom Klassenabend bis zur Großproduktion finden Sie im Online-Veranstaltungskalender auf der Website.

Die kostenlose Bestellung von Veranstaltungskalender und kontra. ist jederzeit unter: presse(at)konswien.at oder 01/512 77 47.89344 möglich!

Wir freuen uns, Sie demnächst bei einer unserer Produktionen begrüßen zu dürfen!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK