Cristina Galusca und Michael Gailit zu Gast beim Orgeltag „VOLLESWERK“

07.10.2016 Instrumentalsolisten Event

Bereits zum 4. Mal findet am 15. Oktober der Österreische Orgeltag statt. In verschiedenen Kirchen und Institutionen in Österreich werden Werke für Orgel aufgeführt.

In diesem Jahr werden der MUK-Lehrende Michael Gailit und seine Studentin Cristina Galusca mit von der Partie sein und vor Ort ihr Können zur Schau stellen.

Cristina Galusca, geboren in Moldau, wird am Samstag, 15. Oktober, 16.30 Uhr in der Jesuitenkirche (Dr. Ignaz-Seipel-Platz 1, 1010 Wien) Johann Sebastian Bachs Concerto nach Antonio Vivaldi d-moll BWV 596, Felix Mendelssohn Bartholdys 6. Sonate d-moll op. 65/6 und Max Regners Choralfantasie Wachet auf, ruft uns die Stimme op. 52/2 zum Besten geben.

Direkt im Anschluss an Galuscas Auftritt, um 17.30 Uhr, wird Michael Gailit selbst in die Tasten greifen und alle Register ziehen. Zur Aufführung gelangen dabei Bachs Partita Christ, der du bist der helle Tag BWV 766 sowie Allein Gott in der Höh sei Ehr BWV 662-664 und Franz Schmidts Chaconne in cis.

Weitere Informationen

4. Öst. Orgeltag „VOLLESWERK“


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK