Bologna Forum für Kunstuniversitäten und künstlerische Hochschulen

01.12.2009 Event Wissenschaft/Pädagogik
© OeAD
© OeAD

Am 12. November fanden sich VertreterInnen der Kunstuniversitäten und künstlerischen Hochschulen sowie der Nationalagentur Lebenslanges Lernen und der Bologna Servicestelle der OeAD-GmbH an der KWU ein, um gemeinsam den Bologna-Dialog voranzutreiben.

Insgesamt nahmen über 60 Personen am Bologna-Forum an der KWU teil. Ziel der Veranstaltung war es, den im Jänner begonnenen Dialog fortzusetzen und den weiteren Austausch zwischen den Kunstuniversitäten und Hochschulen zu fördern. Nach einer Begrüßung durch Ranko Markovic, Georg Schulz (Universität für Musik und darstellende Kunst Graz) und Gerhard Volz (Nationalagentur Lebenslanges Lernen/OeAD-GmbH) gab Thomas Pfeffer (Donau-Universität Krems und Universität Klagenfurt) eine kurze Einführung in das Thema „Bologna-Prozess an Kunstuniversitäten im Kontext historischer Entwicklungen“. Anschließend wurden in Workshops relevante Fragestellungen entwickelt, um die künftige Zusammenarbeit zu konkretisieren. Nach einer Zusammenfassung und Präsentation der Ergebnisse, ließ man bei einer musikalischen Performance des kons.wien.chamberjazztrio einen arbeitsintensiven Nachmittag ausklingen.

Nähere Informationen zu den Themen der Workshops und Ergebnisse finden Sie auf der Website der Nationalagentur Lebenslanges Lernen.

02.12.2009


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK