Benjamin Feilmair holt Preis beim Johannes-Brahms-Wettbewerb

08.09.2009 Instrumentalsolisten

Beim 16. Internationalen Johannes-Brahms-Wettbewerb in Pörtschach am Wörthersee geht der dritte Preis in der Kategorie Kammermusik an Benjamin Feilmair (Klarinette) und seinen Bruder Florian (Klavier).

Insgesamt haben in der Kategorie Kammermusik 16 Ensembles teilgenommen. Davon haben vier Teams im Finale am 04. September 2009 um den ersten Preis gekämpft.

Benjamin Feilmair studiert im Vorbereitungslehrgang Klarinette bei Matthias Schorn. Beim heurigen Fidelio-Wettbewerb konnte er sich in der Sparte Interpretation durchsetzen und gewann ein Stipendium im Wert von € 800,-.
Sein Bruder Florian Feilmeier studiert an der Universität für Musik und darstellende Kunst.

Wir gratulieren sehr herzlich!

08.09.2009


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK