Auszeichnung für Benjamin Marquise Gilmore

06.11.2015 Instrumentalsolisten

Der Violinist aus der Klasse von Pavel Vernikov gewinnt beim 9. Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerb in Hannover den Vierten Preis.

Benjamin Marquise Gilmore (Klasse Pavel Vernikov) konnte nach dem Sieg von Sergei Dogadin ebenfalls ein hocherfreuliches Ergebnis beim Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover erzielen und erhält den Vierten Preis sowie ein stattliches Preisgeld von € 8.000,-.

Benjamin Marquise Gilmore wurde 1987 in eine Musikerfamilie geboren und wuchs in England auf. Mit zehn Jahren gewann er ein Stipendium, das es ihm ermöglichte, bei Natalia Boyarskaya an der Yehudi Menuhin School zu studieren. Seit dem Jahr 2005 ist er Student von Pavel Vernikov an der Konservatorium Wien Privatuniversität, inzwischen befindet er sich im Masterstudium.
Er sammelte internationale Konzerterfahrung in bedeutenden Sälen wie dem Amsterdamer Concertgebouw und der Wigmore Hall London, ist leidenschaftlicher Kammermusiker und hat bereits mit vielen renommierten Musikerinnen und Musikern, wie z. B. Julian Rachlin, Natalia Gutman, dem Altenberg-Trio u. v. a. zusammengearbeitet. Er stand bereits u. a. mit dem Mikkeli Chamber Orchestra, der Amsterdam Sinfonietta, der Georgian National Symphony Orchestra und der Arthur Rubinstein Filharmonia Lodz auf der Bühne.

Wir gratulieren herzlich zum Erfolg!


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK