Atlas Quartett spielte in der Griechischen Nationaloper Benefizkonzert

07.12.2004 Orchester/Ensembles/Kammermusik
Atlas Quartett in Athen
Atlas Quartett in Athen

Studierenden-Quartett des Konservatoriums Wien begeisterte 700 Zuhörer mit Haydn, Beethoven und Borodin zugunsten krebskranker Kinder

Das Atlas Quartett, das sich aus Studierenden des Konservatoriums Wien zusammensetzt (Ioanna Apostolakos, Friedrich Walla, Raphael Handschuh und Lizaveta Sharakhouskaya) begeisterte am 29. November 2004 in Athen 700 Zuhörer mit einem Benefizkonzert. Haydns Opus 20, Beethovens Quartett op. 18 und Borodins Streichquartett Nr. 2 standen auf dem Programm in der ausverkauften Griechischen Nationaloper (Lyriki Skini).

Der Reinerlös des Konzertes kommt FLOGA zugute, einer Einrichtung, die krebskranke Kinder versorgt. Organisiert hat das Konzert, das unter dem Ehrenschutz von Griechenlands Präsident Konstantinos Stephanopoulos statt fand und dem auch der Österreichische Botschafter in Athen, Herbert Kröll, beiwohnte, der griechische Teilclub Kifissia-Ekali der Frauenorganisation Soroptimist International.


DIE MUK

Die MUK versteht sich als progressive Musik- und Kunstuniversität, die in den Bereichen Musik, Tanz, Schauspiel und Gesang kulturelle Werte schafft. Die MUK ist die einzige Universität im Eigentum der Stadt Wien und vereint hier den international besten Nachwuchs und herausragende Lehrende.
 

KONTAKT

 

Johannesgasse 4a
1010 Wien
Österreich

 

+43 1 512 77 47

 

+43 1 512 77 47-7913

 

office@muk.ac.at

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag — Freitag: 8.00 — 22.00 Uhr
Samstag: 8.00 — 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag geschlossen
 

    ÖFFNUNGSZEITEN STUDIENREFERAT

    ÖFFNUNGSZEITEN KASSA

    ÖFFNUNGSZEITEN BIBLIOTHEK